Produktivität im Fokus: Dr. Dirk Fischer (Business Development & Consulting, links) und Dr. Fritjof Lemân (Geschäftsführer) von Vistafon.

Produktiv durch Videokonferenz

Mit Dr. Fritjof Lemân und Dr. Dirk Fischer von Vistafon, einem Beratungsunternehmen und Lösungsanbieter für innovative Arbeitsplatztechnologien, unterhielt sich die TREND-REPORT-Redaktion über Herausforderungen und Lösungen für die Arbeitswelt von morgen.

 

Produktivität im Fokus:

Dr. Dirk Fischer, Business Development & Consulting, (links im Bild) und
Dr. Fritjof Lemân, Geschäftsführer von Vistafon

 

„Der Arbeitsplatz der Zukunft wird durch drei Trends beeinflusst“, erklärt Dr. Frit­jof Lemân zu Beginn des Gesprächs und betont dabei den Nutzen von Videokonferenzsystemen. Durch den Globalisierungstrend und die zunehmende standortübergreifende Arbeit sowie den Metropoltrend, mit der Folge eines erhöhten Pendlerstresses und einer Arbeit im Home Office. „Schließlich“, beendet Lemân seine Aufzählung, „ersetzt der Trend zur agilen Zusammenarbeit zunehmend klas­sische Kommunikationsformen, wie E-Mail und Telefon durch video- und telefoniefähige Team Messengers für PCs, Notebooks und Smart­phones.“

 

Herausforderungen für Unternehmen

„Dabei muss eine Videokonferenzlösung sowohl unternehmensintern funktionieren als auch Calls mit Geschäftspart­nern oder Kunden ermöglichen“, meint Dr. Dirk Fischer. Eine gute Lösung ist dabei intuitiv bedienbar und funktioniert reibungslos, damit keine Zeit ver­loren geht, bis alle Teilnehmer verbunden sind und eine Präsentation geteilt ist. Die Qualität der Zusammenarbeit darf nicht durch Faktoren wie schlechte Audioqualität in den Meetingräumen beeinträchtigt werden. Neben einer hervorragenden Verbindungsqualität muss dabei auch der Datenschutz gewährleistet sein.

 

Individuelle Lösungskonzepte passend zum Arbeitsalltag

Als perfektes Beispiel für eine profes­sionelle Videokonferenz- und Collaborationlösung, die standort- und end­gerätüber­greifend eine agile Zusam­­men­ar­beit ermöglicht, nennt Fischer StarLeaf. Die Lösung umfasst sowohl Videokonferenzsysteme als auch einen Team Mes­senger und erlaubt eine naht­lose Zusammenarbeit von jedem Endgerät aus. „StarLeaf ist kompatibel mit bestehenden Tools wie Skype for Business oder Microsoft Teams sowie den Video­konferenzlösungen anderer Hersteller,“ ergänzt Fischer. „Somit kann Be­währtes mit Neuem kombiniert werden.“

„Die Digitalisierung des Arbeitsplatzes ist der Weg zu gesteigerter Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit – und letztendlich zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit“, sind sich beide einig und Lemân ergänzt: „Sie erfordert den Spagat zwischen dem was technisch möglich ist und dem was in Bezug auf Prozesse und Mitarbeiter sinnvoll ist.“ Dies gilt auch für den Einsatz professioneller Videokonferenz. „Unternehmen brauchen technische Lösungen, die auf Prozess-, Mitarbeiter- und Produktebene zu ihnen passen und spürbare Vorteile bringen.“

 

 

www.vistafon.de

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Gerade Videokonferenzsysteme unterstützen unsere Arbeit sinnvoll und nachhaltig. „Die Digitalisie… […]

Einen Kommentar hinterlassen

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.