Auf dem Weg zur Smart City

/
Wie die Digitalisierung helfen kann, die Stadt der Zukunft lebenswert zu machen.

Critical Event Management: Effiziente Kommunikation verhindert Katastrophen

/
Im Katastrophenfall ist schnelles Handeln oberstes Gebot. Nur dadurch lassen sich Schäden eindämmen und menschliche Tragödien verhindern. Critical-Event-Management-Systeme helfen dabei, den Ernstfall in den Griff zu kriegen.

Smart Services: Intelligent vernetzt

/
Smart Services leben von der intelligenten Bereitstellung physischer und digitaler Dienstleistungen sowie ihrer Verknüpfung. Klug ist es, die Vorteile der Plattformökonomie zu nutzen.

Die digitale Zukunft ist die Society 5.0

/
An einer Weiterentwicklung der Industrie 4.0 zu einem Gesell-schaftsmodell Society 5.0, das den Menschen in den Mittel-punkt stellt, wird kein Weg vorbeiführen. Nur so können künf-tige soziale und ökonomische Herausforderungen bewältigt werden.

Wenn Kaffeevollautomaten kommunizieren

/
Kommunikation mit der Maschine: Mit den digitalen Kaffeevollautomaten ist es auch möglich, in Richtung der Maschine zu kommunizieren. Spezielle Schnittstellen eröffnen dabei viele Möglichkeiten, Prozesse komfortabler und effizienter zu gestalten.

Neue Technologien für die Mobilität der Zukunft

/
Dauerstaus, Feinstaubbelastung, Parkplatzmangel – der Individualverkehr in den Städten stößt an seine Grenzen.

Die IT-Risiken der Geschäftspartner im Blick

/
Heiko Kropf, Geschäftsführer der CyDIS GmbH, erklärte der TREND-REPORT-Redaktion, warum sich Cyberscoring aktuell zu einem Standardmittel im B2B-Umfeld entwickelt.

Künstliche Intelligenz im Mittelstand

/
Künstliche Intelligenz (KI) bietet dem Mittelstand große Chancen – ob für optimierte Prozesse, Automatisierung oder einen effizienteren Einsatz von Ressourcen. Besonders hohe Relevanz für den Einsatz von KI-basierten Lösungen in mittelständischen Unternehmen ergeben sich in der Logistik, im Kundenservice und bei Produktinnovationen.

Öffentlicher Nahverkehr kann durch neue Technologien deutlich rentabler werden

/
„Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, den öffentlichen Nahverkehr rentabler und gleichzeitig für die Kunden attraktiver zu gestalten“, erklärt Tobias Schönberg, Partner von Roland Berger.

Baltimore ist „Smart City ready“ – wirklich?

/
Ohne Cyber-Security-Hygiene ist auch das neue Gesellschaftsmodell Smart Society nur schwer zum Erfolg zu führen.

Cyberangriffe auf kritische Infrastrukturen

/
KRITIS, Systeme, ohne die unsere Gesellschaft und unser Gemeinwesen nicht funktionieren. Werden diese Systeme negativ beeinflusst, hat das weitreichende Folgen, kann potenziell zu wirtschaftlicher Instabilität auf globaler Ebene führen und nicht zuletzt Menschenleben gefährden.
Auf ein Freileitungsmonitoring in hoher Auflösung und in Echtzeit zielt das Projekt PrognoNetz.Abbildung: ITIV, KIT

Künstliche Intelligenz verbessert Stromübertragung

/
PrognoNetz: selbstlernende Sensornetzwerke zur Prognose der Belastbarkeit von Freileitungen – Anpassen des Betriebs an die Witterung nutzt das Netz optimal aus.

Green Economy

/
Neue Technologien versprechen eine bessere Zukunft, doch noch fehlt die politische Entschlossenheit.

Wettbewerbsfaktor Lernende Systeme für den Innovationsstandort Deutschland

/
Im Gespräch mit der TREND-REPORT-Redaktion erläuterte Herr Prof. Holger Hanselka, Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), den zentralen Wettbewerbsfaktor Lernende Systeme für die Zukunftsfähigkeit des Innovationsstandortes Deutschland.

Die Generation Z tickt anders als erwartet

/
Die Generation Z überrascht durch zurückhaltendes, pragmatisches und konservatives Verhalten. Kontrolliertes Zuschauen und Anpassung prägen ihr Handeln.

Seamless Shopping – nahtloses Einkaufserlebnis

/
Die typische Customer-Journey der Zukunft könnte etwa so aussehen: Auf Instagram vom Produkt gelesen, auf der Smartphone-App weitere Informationen eingeholt, im stationären Shop ausprobiert und online bestellt.

Nachhaltigkeit und das IoT

/
Erst im Jahr 2018 untersuchte das WEF (World Economic Forum) die ökonomischen Ziele des IoT und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft.

5G in der Telekommunikation

/
Ian Hood, Chief Technologist für Global Service Provider von Red Hat, schreibt über die zu erwartende Verbreitung von 5G in den Ballungsgebieten. Das verbessert natürlich den Return on Investment von Unternehmenskunden und Dienstleistern.

Industrial Intelligence

/
Die datenbasierte Integration sämtlicher Wertschöpfungsprozesse ist der entscheidende Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit der produzierenden Industrie. Die Plattformökonomie ist ein entscheidender Schritt.

Selbstheilende Software ebnet den Weg zum autonomen Auto

/
Autor Zohar Fox, CEO von Aurora Labs, erläutert, was selbstheilende Software bedeutet und welche Rolle sie beim autonomen Fahren spielt. Gerade hier ist dieser Ansatz spannend, da solche Systeme natürlich „lernen“ müssen.

Mobility on Demand

/
Zeit heißt die neue Luxuseinheit. Das Auto verliert dadurch seine Bedeutung als Statussymbol und wird zum Baustein einer Mobilitätsangebotsmatrix, die individuell konfiguriert werden kann.
Smart Factory

2019: IoT im Zentrum des Interesses

/
Jered Floyd, Member of Technical Staff, Office of the CTO, Red Hat und Tom Nadeau, Technical Director, NFV, Red Hat wagen einen Ausblick auf die Entwicklungen des noch jungen Jahres hinsichtlich IoT-Plattformen und des IoT im allgemeinen.

Die Smart City wird Realität

/
Städte haben eine wichtige ökonomische Bedeutung als zentrale Orte der Wertschöpfung. In einer Stadt treffen die Ansprüche unterschiedlichster Interessengruppen zusammen. Das kann nur mit einem Höchstmaß an Vernetzung funktionieren. Ein Fachbeitrag von Jean Haeffs vom VDI.

Die vernetzte Gesellschaft

/
Offene Standards: Künstliche Intelligenz, Blockchain und IoT verändern Unternehmen und Gesellschaft.

Digitale Außenwerbung als Treiber von Smart Cities

/
Effizienter, grüner, ökologischer, sozialer, wirtschaftlicher, moderner und smarter. Weltweit spielen technologiebasierte Entwicklungskonzepte rund um digitale Innovationen in urbanen Räumen eine immer größere Rolle. Und auch Werbetreibende haben das Potential solcher Projekte für sich entdeckt.

Leben und Werben in Smart Cities

/
Leben und Werben in Smart Cities: Songdo City - das ist kein fiktiver Ort in einem Hollywood-Blockbuster, sondern weltweit DIE Smart City Vorzeigestadt.

Kostenlose E-Mobilität für alle

/
Das Startup UZE Mobility hat sich entschieden, seinen Standort Anfang 2019 in Bremen einzurichten. Im Rahmen der Initiative „Smart-Digital-Mobil“ unterstützt die Freie Hansestadt UZE Mobility, eine Ausgründung der RWTH Aachen, finanziell und infrastrukturell dabei, neue Mobilitätskonzepte zu entwickeln und zu testen. Neben dem kostenlosen, durch Daten finanzierten Verleih von e-Transportern an Privatpersonen und Unternehmen baut UZE Mobility eine Open Innovation Plattform auf.