TREND REPORT – Redaktion und Zeitung für moderne Wirtschaft

Mit der Kraft der Sonne leben: Solarenergie im ganzen Haus nutzen
49 Kriterien für ethisch-nachhaltige Immobilieninvestments
Flexibilität durch offene Plattformen – auch für Bestandsapplikationen

Die neuesten Beiträge

Mit der Kraft der Sonne leben: Solarenergie im ganzen Haus nutzen

Grüner Strom vom eigenen Dach – unschlagbar günstig und die perfekte Wahl für einen nachhaltigen und selbstbestimmten Lebensstil. Für immer mehr Hausbesitzer ist die eigene Solaranlage inzwischen das zentrale Element im intelligent vernetzen Eigenheim. Denn die Photovoltaikzellen verwandeln Sonnenlicht in Strom, der im ganzen Haushalt genutzt werden kann. Dabei gilt: Je mehr Sonnenstrom direkt verbraucht wird, desto mehr Geld wird gespart. Der Strom aus der Solaranlage kostet nur 10 Cent pro Kilowattstunde im Vergleich zu durchschnittlich 29 Cent beim Energieversorger. Die Nebenkosten für Strom können dadurch um bis zu 50 Prozent reduziert werden.

49 Kriterien für ethisch-nachhaltige Immobilieninvestments

Immobilien spielen im Zusammenhang mit einer nachhaltigen Entwicklung eine zentrale Rolle – sowohl mit Blick auf ökologische – etwa den Klimawandel betreffende – Aspekte, wie auch in sozialer Hinsicht. Investoren, die ihr Vermögen sozialverantwortlich und ökologisch zukunftsfähig anlegen wollen, sind damit auch und gerade mit Blick auf diese Anlageklasse gefordert. CRIC, ein Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage, hat sich deshalb dieses Themas angenommen und einen Leitfaden entwickelt.

Flexibilität durch offene Plattformen – auch für Bestandsapplikationen

Offene Systemlandschaften lösen immer mehr proprietäre IT-Landschaften ab. Nun wäre es vermessen, zu behaupten, dass Open Source hierbei etwas Brandneues sei. Bestimmt nicht, aber offene Plattformen drängen jetzt ins Herz der Unternehmens-IT und adressieren alle Bereiche bis hin zu unternehmenskritischen Applikationen.

Hypermotion – 3 Tage Innovation, Inspiration & Networking

Zuhören, Mitreden und gemeinsam neue Innovationen vorantreiben – die Hypermotion ist die perfekte Plattform dafür. Neue Mobilität entwickelt sich an den Schnittstellen. An den Schnittstellen zwischen Individualität und Vernetzung, zwischen Old Economy und Start-ups – und ganz wesentlich zwischen Logistik und Mobilität.

Im Herbst 2018 widmet sich die TREND REPORT-Redaktion dem Trend zur Plattformökonomie in einem eigenständigen Werk. Die Redaktion sensibilisiert ihre Leserschaft für neue Technologien und stellt neue Geschäftsmodelle für das IoT-Zeitalter in den Fokus.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Deutsche werden immer zufriedener

Die Deutschen sind mit ihren Arbeitsbedingungen so zufrieden wie nie zuvor. 73 Prozent der Befragten blicken positiv auf ihre aktuelle Jobsituation. Im Vergleich zu den letzten drei Jahren hat sich der Zufriedenheitswert kontinuierlich nach oben entwickelt. Auch beim Thema Digitalisierung zeichnet die Umfrage ein überraschend positives Stimmungsbild.

Die mit den Farmern gesammelten Daten können direkt in eine App übertragen werden.

Digitalisierung als Beleg für Nachhaltigkeit und als Verkaufsargument

Whitepaper: KI in der Intralogistik

Mit diesem neuem Whitepaper beleuchtet SSI Schäfer die Anwendungsbereiche und Perspektiven der Künstlichen Intelligenz in der Intralogistik.

Angst vor dem Unbekannten

„Der fehlende Dialog zu den Auswirkungen von KI und Automatisierung verunsichert die Mitarbeiter und bremst die Digitalisierung“, ist Steve Wainwright, Managing Director EMEA von Skillsoft, überzeugt.