Das Privatsphäre-Paradox

/
Privatsphäre-Paradox vergrößert sich

Interkulturelle Kompetenzen und externe Expertise

/
Internationalisierung: Die Erschließung neuer Absatzmärkte ist eine spannende Herausforderung. Wie es gelingt kulturelle Unterschiede zu meistern, erläutert Mathias Wengeler von Atheneum Partners in seinem Gastbeitrag.

Wenn Kaffeevollautomaten kommunizieren

/
Kommunikation mit der Maschine: Mit den digitalen Kaffeevollautomaten ist es auch möglich, in Richtung der Maschine zu kommunizieren. Spezielle Schnittstellen eröffnen dabei viele Möglichkeiten, Prozesse komfortabler und effizienter zu gestalten.

Neue Technologien für die Mobilität der Zukunft

/
Dauerstaus, Feinstaubbelastung, Parkplatzmangel – der Individualverkehr in den Städten stößt an seine Grenzen.

Warum Human Resources dringend ein ReBuilding benötigt

/
Mit der Macht agiler Zellen, Agilitätskiller im Unternehmen, wie Hierarchien, Prozesse und Kontrollsysteme aufbrechen, und eine flexible Innovationskultur schaffen: Der Company ReBuilding Ansatz

E-Mail im Unternehmensalltag?

/
Immer wieder hört man von Datenschutzexperten: „E-Mails sind für den Versand von personenbezogenen Daten nicht ausreichend sicher.“ Und dann ist da noch der berühmte Ausspruch, dass E-Mails so unsicher seien wie Postkarten. Doch ist eine E-Mail überhaupt mit einer Postkarte vergleichbar?

Stammdatenmanagement im Zeitalter des IoT

/
Grundlage für IoT-Anwendungen ist eine hohe Qualität des Datenmaterials, um mehrwertstiftende Informationen zu gewinnen. Je höher der Mehrwert – respektive die Datenqualität – desto besser die Grundlage, um automatisch relevante Informationen aus der realen Welt zu erfassen, miteinander zu verknüpfen und im Netzwerk verfügbar zu machen. Stammdaten nehmen dabei eine besondere Rolle ein.

Private Debt

/
Der Markt für Kreditfonds wächst rasant, doch Anleger sollten genau hinschauen.

Die innovative Identity Lösung

/
Digitalisierung benötigt verlässliche Standards, um nachhaltig, zukunftsweisend und auch zukunftssicher ausgestaltet werden zu können. Eine Schlüsselfunktionalität ist die der digitalen Identität.

Das Sovrin Netzwerk und aktuelles Identitätsmanagement

/
Im ersten Artikel wurde die Self-Sovereign Identity (SSI) als innovative Lösung präsentiert, welche als Kernbestandteil der Digitalisierung fungieren kann. Im Folgenden wird das Sovrin Netzwerk als praktische SSI-Implementierung vorgestellt und die Herausforderungen und Limitationen im klassischen IAM werden einführend erläutert.

Self-Sovereign Identity

/
Dr. André Kudra  erläutert in dieser Artikelserie Self-Sovereign Identity (SSI) und wie Unternehmen davon profitieren können

IT-Security: Vorteil durch Simulation

/
Kleinste Veränderungen in Konfiguration, Technologie oder den zugrunde liegenden Prozessen von IT-Infrastrukturen bedeuten tiefgreifende Änderungen hinsichtlich einer möglichen Angreifbarkeit.

Modernes Raummanagement für moderne Arbeitswelten

/
Der Einsatz von digitaler Technologie ist inzwischen auch bei vielen deutschen KMU`s verschiedener Branchen ein hochaktuelles Thema. Mit gestaffelten Investitionen holen sie teilweise zügig auf, was bei Großunternehmen bereits genutzt wird. Dazu zählen unter anderem neue Formen der Arbeitsorganisation und -prozesse – und damit auch zeitgemäße Raummanagementlösungen.

Best Practice für KMU

/
Technologischer Fortschritt in Höchstgeschwindigkeit, quasi unbegrenzte Datenverfügbarkeit und ein immenser Grad an Vernetzung schaffen neue Anwendungen und verändern die Zusammenarbeit.

Sicherer durch maschinelles Lernen?

/
Sicherheit in der IT ist ein ständiger Wettlauf zwischen Angreifern und Verteidigern. Stetig verändern Cyberkriminelle ihre Methoden und es kommen neue Nuancen in den Angriffsvektoren dazu. Intelligente Algorithmen zu implementieren und die IT-Infrastruktur mittels künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen abzusichern scheint demzufolge ein vielversprechender Ansatz zu sein.

Datenrisiko-Report

/
Datenrisiko: Zu weit gefasste Zugriffsrechte, bei denen trotz DSGVO, in jedem zweiten Unternehmen alle Mitarbeiter auf mehr als 1.000 sensible Daten Zugriff haben, ungenutzte Daten und veraltete Konten bergen enorme Gefahren für die Datensicherheit.

Mobile Wallet Apps

/
Mobile Wallet Apps: mehr als nur eine Zahlungsart

Es geht um die Nutzer, nicht die Technik

/
Nutzerbedürfnisse von Anfang an evaluieren ist das Gebot der Stunde für die Software-Entwicklung, denn wer versteht, was sie wirklich benötigen, hat die Nase vorn.