Jürgen Wiesmaier sieht in der Förderung neuer Event­formate eine große Chance für die compeople AG, ihr Fachwissen im Austausch mit externen Fachexperten weiterzuentwickeln.

Wissensaustausch auf allen Kanälen

Gastbeitrag von Jürgen Wiesmaier, Vorstand der compeople AG

Im digitalen Zeitalter verändert der neue Umgang mit Wissen bislang vertraute Denk- und Arbeitsweisen. Wissen wird vor allem im Austausch mit anderen weiterentwickelt und wächst dabei immer schneller. Grund hierfür ist, dass eine zunehmende Zahl an Experten ihr Wissen bereitwillig mit Gleichgesinnten, d. h. an ihren Themen Interessierten teilt.
Insbesondere in der IT-Branche tauschen sich Mitarbeiter immer häufiger auch außerhalb ihres unmittelbaren Arbeitsumfeldes aus. Hierfür nutzen sie neben Social-Media-Plattformen neue Veranstaltungsformate, die sie oft selbst entwickeln und in deren Mittelpunkt der persönliche Austausch sowie die Zusammenarbeit an Themen und Projekten in lockerer Atmosphäre stehen. Hierzu zählen u. a. Bar-Camps und Demo-Camps oder Open-Space-Konferenzen.

Ein noch wenig bekanntes Veranstaltungsformat ist das „Usability-Test­essen“. Hier treffen sich IT-Experten unterschiedlicher Disziplinen aus unterschiedlichen Branchen und Arbeits­­kontexten wie Start-ups, große und kleine Unternehmen, Agenturen sowie Freiberufler. Sie testen zum Beispiel Desktop-Anwendungen, Web­sites oder Mobile Apps auf ihre Gebrauchstauglichkeit hin. Diese stellen einzelne Teilnehmer vor ihrer Veröffentlichung bereit. Es werden mehrere Testrunden durchgeführt, in denen alle Teilnehmer neue Erkenntnisse gewinnen. Die einen erhalten schnelles Feedback, wie sie ihr Produkt optimieren können, die anderen bekommen Anregungen für ihre Projekte. Der Eventrahmen mit gesponsertem Essen und Getränken sorgt für einen lebendigen sowie offenen Austausch miteinander.

Gastautor Jürgen Wiesmaier sieht in der Förderung neuer Event­formate eine große Chance für die compeople AG, ihr Fachwissen im Austausch mit externen Fachexperten weiterzuentwickeln.

Solche neuen Veranstaltungsformate, die das persönliche Miteinander fördern, verbreiten sich schnell und erweitern die bisherigen, virtuellen Austauschmöglichkeiten über Social Media. Es entsteht eine neue Kultur des gemeinsamen Generierens und Teilens von Wissen. Dies haben wir bei der compeople AG, IT-Dienstleister und Experte für innovative Vertriebslösungen für Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche, früh erkannt. Wir nutzen die neuen Formate gezielt für die Intensivierung des bereichs- sowie unternehmensübergreifenden Fachaustauschs. Dieser ist seit jeher in unserer Unternehmenskultur fest verankert. Unsere Mitarbeiter erhalten u. a. zeitliche Freiräume für die Teilnahme an Workshops zu neuen Technologien, das Halten von Vorträgen auf Fachkonferenzen oder ein Engagement in der Open-Source-Community. Mit den neuen Eventformaten bieten sich jetzt zusätzliche Möglichkeiten zum Wissensaustausch. Die compeople AG stellte zum Beispiel für eines der ersten Usability-Testessen in Frankfurt die Räumlichkeiten und Verpflegung bereit. Gleichzeitig motivier­ten wir unsere Mitarbeiter dazu, an die­sem Event teilzunehmen. Durch diese Offenheit für neue Wege, Wissen weiterzuentwickeln und zu verbreiten, gestalten wir bei der compeople AG unseren internen Wissensfluss lebendig und bauen unser Know-how kontinuier­lich aus. Damit sind wir gut aufgestellt, um – eng vernetzt mit externen Fachexperten – unsere Kunden auch in Zei­ten schnellen Wandels als kompetenter IT-Lösungspartner zu unterstützen.

Weitere Informationen unter:
www.compeople.de

Bildquelle: compeople AG

0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.