Google + RSS Feed

Digitale Evolution: Viel Luft nach oben

1

Oktober 27, 2015 veröffentlicht von

Digital vernetzt: die Generation Smartphone sorgt für ein kräftiges Wachstum der Branche.

Dem Internet und seinen vielfältigen Plattformen gehört die Zukunft. Davon jedenfalls ist Huub van der Riet, leitender Portfolio-Manager des Invest­ment­fonds „NN (L) Global Equity Opportunities“, überzeugt.

Denn die Mensch­heit nutzt die durch das Internet gebotenen Möglichkeiten bei der Be­schaf­fung von Waren und der Abwicklung von Dienstleistungen immer stärker. Dabei muss auch beachtet werden, dass zahlreiche Online-Transaktionen in der Folge direkt Offline-Transaktionen nach sich ziehen. Interessante Op­portunitäten sucht und findet van der Riet mit seinem Team von NN Investment Partners immer wieder, wie die Wertentwicklung des global investierenden themenbasierten Aktienfonds zeigt. Seit Auflegung im Jahr 2006 hat dieser Fonds eine Gesamtrendite von 83,64 Prozent – und damit mehr als die entsprechende Benchmark – erzielt.

Die Experten von NN Investment Part­ners sind bei der Jagd nach Rendite und Performance stets auf der Suche nach interessanten globalen Themen. Der Lebenszyklus neuer Themen und Mega­trends durchläuft in der Regel vier Etappen, nämlich die Entstehungsphase, die Akzeptanz und Auseinandersetzung mit dem Thema, die Reifephase sowie die Phase der Ermüdung und Erschöpfung. Der Fokus des mit einzigartigem Investment-Ansatz aufwar­ten­den „NN (L) Global Equity Oppor­tunities“ ist auf sieben globale Investment-Themen aus­gerichtet: 1 – Wirtschaftswachstum, 2 – technologische und industrielle Innovation, 3 – verändertes Konsumentenverhalten, 4 – veränderte Umwelt, 5 – digitale Revolution, 6 – soziale und politische Veränderungen und 7 – demografische Veränderungen. Es sollte nicht übersehen werden, dass globale Themen und so genannte Megatrends Branchen- und Ländereffekte bei der Kapitalanlage immer stärker überlagern und ersetzen.

Ein wichtiger Schwerpunkt des Fonds-Portfolios ist gegenwärtig auf das bei weitem noch nicht ausgenutzte Poten­zial des Internets ausgerichtet. „Die Wirtschaft im Web hat wesentlich mehr Potenzial als wir bisher geglaubt haben“, begründen die Fach­leute ihr aktuelles Faible für die Cloud-Ökonomie. Die direkten und indirekten Effekte der Internet-Plattformen sind dem generel­len Investment-Thema „Di­gitale Re­vo­lution“ zuzuordnen. Das Potenzial der Nutzung zum Beispiel im elektronischen Handel, bei sozialen Netzwerken, Suchmaschinen, Online-Spielen, Video sowie bei der Digitalisierung der Finanz­welt (Banken und Börsen) ist riesig.

„Dieser Trend hat noch eine lange Wegstrecke zurückzulegen“, sagt van der Riet, der der virtuellen „Cloud-Wirtschaft“ noch sehr viel zutraut. Die Experten setzen in diesem Kontext auch darauf, dass die Innovationskraft im Netz der Netze bei weitem noch nicht erschöpft ist und sich daher in der Zukunft noch zahlreiche neue Geschäftsfelder erschließen dürften. Der Siegeszug der Cloud-Ökonomie ist nicht zuletzt am kräftig steigenden Anzeigenaufkommen abzulesen. Noch im Jahr 2014 lag der Umsatz des globalen Anzeigengeschäfts bei rund 550 Mrd. $, wovon 27 Prozent auf digitale Anzeigen entfielen. Bis zum Jahr 2018 wird ein Anstieg auf knapp 700 Mrd. $ und eine Steigerung des digitalen Anteils auf mehr als 45 Prozent prognostiziert.

Weitere Informationen unter:
www.nnip.com

Bildquelle / Lizenz: flickr.com / Esther Vargas; veröffentlicht unter: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Lizenz für Textinhalte

Bilder & Medien unterliegen gesonderten Urheberrechten

 Kurzlink zu diesem Artikel: 


1 Kommentar »

  1. […] Die Dynamik dieser Entwicklung macht das Vorhersagen von dem, was wann wie eintreten wird, schwieriger. Oft werden die Prognosen vom realen Geschehen überholt. Eine schwere Aufgabe für Unternehmen, die von Berufs wegen im Sinne Ihrer Kunden die Entwicklungen beobachten, analysieren und einordnen müssen. Ungleich schwieriger noch für die Finanzbranche. Hier vertrauen die Kunden der Qualität der Analysen und den darauf aufbauenden Beratungen. Ihr finanzieller Erfolg ist gleichermaßen der Erfolg des beratenden Unternehmens. Zu Letzteren gehört NN Investment Partners. Die Experten des Asset-Managers beobachten die Geschehnisse rund um das Internet und die Onlineplattformen für die Fonds-Entwicklung aufmerksam und sehen in der Wirtschaft im Web ein enormes Potenzial, das aber zum großen Teil noch brach liegt. Huub van der Riet, leitender Portfolio-Manager des Investmentfonds „NN (L) Global Equity Opportuni… […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suchen:

Nächste Ausgabe

Cover Ausgabe 01 2018

Aktuelle Ausgabe

Freie Inhalte

Expertenpanel

Security-Blog

Agile Softwareentwicklung Agilität Arbeiten 4.0 automatisierung Banken Big Data Business Intelligence cloud creative companies Customer Experience Datenschutz Die vernetzte Gesellschaft Digitaler Zehnkampf digitale transformation Digital Finance digitalisierung E-Commerce E-Learning Energieeffizienz Fachkräftemangel Finanzen fintech Fonds Freie Inhalte Future Store green economy Handbuch Digitalisierung Handel mit Zukunft hr trends Human Resources Industrie 4.0 Innovation Innovationen Internet der Dinge IoT kommunikation künstliche Intelligenz logistik Mitarbeiter Mittelstand Mobile Apps mobile economy Nachhaltige Geldanlagen Nachhaltigkeit New Work Risikomanagement Sicherheit Smart City Smart Services Software standort deutschland studie Transparenz trends Unternehmenskultur vernetzte gesellschaft Vernetzung weiterbildung werte zukunft

Ihr Weg zu uns

Wir bilden aus

Creative Commons Lizenzvertrag
TREND REPORT Wirtschaftszeitung mit freien Inhalten von ayway media GmbH ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.