Elizabeth Hahn

Mit den Trends dieser Welt auf der Erfolgsspur

Von Michael Proffe –

Wie entstehen Trends?

Den meisten Menschen ist gar nicht bewusst, dass sie ein Teil der großen Trends dieser Welt sind und diese auch entscheidend mit prägen. Jetzt denken Sie sicherlich, ich bin doch kein Trendsetter. Doch, genau das sind Sie – im Sinne der Trendfolge.

Im Laufe unseres Lebens tragen wir meist unbewusst, manchmal auch ganz bewusst, einen Teil dazu bei. In der Trendforschung beschäftigt man sich mit den großen gesellschaftlichen Wandlungsprozessen. Man möchte erkennen, welche Trends sich in der Gesellschaft, der Wirtschaft oder der Technologie entwickeln. Unter den vielen Trends, die uns in unserem Leben begleiten, die kommen und gehen, gibt es eine Kategorie, die unseren Lebenszyklus überdauern kann und das sind die sogenannten Megatrends.

Megatrends bauen in der Regel auf Grundbedürfnisse auf und sind lang anhaltend. Nur sehr wenigen ist bewusst, dass sie ein Teil dieser Megatrends sind. Dabei haben sie jeden Tag mit ihnen zu tun. Ganze Industriezweige leben von diesem Megatrends und erwirtschaften seit Jahren, ja seit Jahrzehnten enorme Gewinne. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Die, die den Nährboden für diese Megatrends liefern, sind aber an diesen enormen Gewinnen in der Regel nicht beteiligt.

Dabei wäre das eigentlich nicht zu schwer, nein, es ist eher sehr einfach. Wenn es um die einfachsten Grundbedürfnisse zur Gestaltung unseres Alltagslebens geht, dann kann es doch nicht zu schwer oder zu kompliziert sein.

Jeder Einzelne sollte davon profitieren

Für sehr viele, oder eher gesagt für die meisten,sind der Kapitalmarkt, die Börsen, die Aktie eher ein rotes Tuch, wo man die Finger von lässt, denn hier wird ja spekuliert. Dabei trägt jeder einen gewissen Teil tagtäglich dazu bei, dass es diese Trends gibt und man davon profitieren kann. Indirekt ist jeder ausnahmslos an vielen unterschiedlichen Produkten der Unternehmen, die an der Börse notiert sind, beteiligt und beeinflusst somit auch die Aktienkursentwicklung.

Das fängt schon frühmorgens nach dem Aufstehen im Bad an. Tagtäglich, Jahr ein, Jahr aus, unser ganzes Leben lang putzen wir unsere Zähne. Lebenslang kaufen wir für unsere Pflege Zahnpasta unsere Wahl ein. Die Hersteller freut dieses. Schon sehr früh lernen die Kinder, wie wichtig das Zähneputzen ist. Für die Hersteller ist das eine sichere Einnahmequelle. Sie sind als Konsument davon überzeugt, das Richtige zu tun und vermitteln das auch ihren Kindern. Ich bin der Meinung ,das ist nicht weit genug gedacht. Warum soll nur die Industrie davon profitieren, dass wir unsere Gesundheit achten? Warum sollen wir nicht auch davon profitieren?

Warum beteiligen Sie sich nicht daran, wovon sie tagtäglich überzeugt sind?

Haben Sie schon einmal auf die Verpackung geschaut, wer Ihre Zahnpasta herstellt? Haben Sie sich je die Fragen gestellt, was für ein Unternehmen das eigentlich ist? Wenn sie es tun, werden Sie sehr schnell feststellen, dass wir es hier mit Unternehmen zu tun haben, die aus dem Bereich der Megatrends kommen. Also Unternehmen, die unsere Grundbedürfnisse ein Leben lang befriedigen.

Das sind Unternehmen, die als Aktiengesellschaft an der Börse notiert sind und die über die letzten Jahrzehnte außerordentliche Gewinne erzielt haben und zwar kontinuierlich. Solche Aktien befinden sich seit Jahrzehnten in einem Aufwärtstrend, der nicht zu enden scheint.

Die sicherste Anlageform der Welt

Solche Megatrend Aktien schlagen die Börsenmärkte seit Jahrzehnten um Längen. Hier wird langfristig richtig viel Geld verdient. Solche Megatrends gehören zu den sichersten Anlageformen dieser Welt. Die Aktienmärkte sind nämlich längst nicht so kompliziert wie es viele glauben oder wie es einen glauben gemacht werden soll.

Aber Achtung: nicht jede Aktie ist gleich eine MegatrendAktie. Ganz im Gegenteil, es ist nämlich so, dass 75% bis 80% aller Aktien eher das Prädikat langfristigerKapitalvernichtern verdienen. Es sind eben nur gerade einmal 1/3 aller Aktien mit denen man langfristig Vermögen aufbauen kann.

Wie erkennt man solche Trendfolger und lassen die sich überhaupt erkennen?

Wahre Trendfolger lassen sich klar und eindeutig identifizieren. Sie alle haben Gemeinsamkeiten. Eine davon ist über Jahre steigende Umsätze und Gewinne. Solch eine Entwicklung wird immer mit steigenden Aktienkursen begleitet. Kombiniert man nun die wichtigsten Kennzahlen zur Trenderkennung, dann kann man, so wie ich es mit meinem Proffes Trendfolgesystem mache, immer die Spreu vom Weizen trennen.

Dann konzentriert man sich auch nicht nur auf einen Trendfolger, sondern gleich 10 und investiert in jeden den gleichen Betrag und schon ist ein Trendfolge Depot zusammengestellt, welches das Risiko auf ein Minimum reduziert und die Chancen auf ein Maximum steigen lässt.

Solch ein Depot wird langfristig nur steigen können. Und genau das zeige ich seit 2005 öffentlich in meinen Publikationen.

Beispiel Colgate Palmolive

Warum man mit Megatrends ein großes Vermögen aufbauen kann, wird besonders deutlich, wenn die Entwicklung der Colgate Palmolive über die letzten 25 Jahre mit dem S&P500 verglichen wird. Seit 25 Jahren schlägt die Aktie die Märkte um Längen und wird dabei von Jahr zu Jahr stärker. Das ist aber auch nicht weiter verwunderlich. Das Unternehmen Colgate Palmolive stellt Produkte her, die wir in jedem Haushalt wieder finden und denen wir ein Leben lang vertrauen. Von der Mundpflege (Zahncreme,Zahnbürste etc.)über die Körperpflege (Duschgel,Badeschaum,etc.) über die Haushaltspflege (Geschirrspüler,Weichspüler, Haushaltsreiniger etc.)bis hin zur Tiernahrung. Ja, richtig,auch für unsere Tiere wollen wir nur das Beste. Tiernahrung und Tierpflege ist ein MultiMilliardenmarkt, den alle Tierbesitzer zu verantworten haben. Für die Konzerne sind alle Tierbesitzer eine sichere Einnahmequelle. Beim nächsten Einkauf denken sie einmal darüber nach, sich an den Gewinnen, die durch Sie und Ihr Konsumverhalten entstehen, zu beteiligen, in dem Sie Aktien von den Unternehmen halten, die die Produkte herstellen.

Fast jedem Deutschen ist Fielmann ein Begriff

Brille Fielmann,der Optiker in jeder Stadt Deutschlands, besitzt eine sehr hohe Reputation. Die Kunden lieben Fielmann und das seit über einem Jahrzehnt. Der Aktienkurs von Fielmann hat sich in dieser Zeit mehr als verzehnfacht und zählt zu den stabilsten Megatrends. Und doch haben 99,9% aller Fielmann-Kunden keine Aktie von Fielmann und können sich somit auch nicht über die tollen Gewinne des Unternehmen freuen. Dem Produkt wird gnadenlos vertraut, es kommt aber nur für die wenigsten in Frage, sich mit dem Kauf einer Aktie an den Gewinnen des Unternehmens zu beteiligen.. Schließlich haben wir Deutschen gelernt, dass Aktien nur etwas für Spekulanten ist. Was für ein fataler Irrglaube.

Ein paar einfache Geschichten aus unserem Leben zeigen, wie nahe wir den Trends sind und wie wir sie tagtäglich fördern. Die meisten Trends sind auf Grundbedürfnisse aufgebaut. Da liegt es doch nahe, sich an diesen Grundbedürfnissen auch finanziell zu beteiligen.

Wie so etwas geht, das kann man sehr schnell erlernen. Und nicht nur das, später kann man sogar sein hart erarbeitetes Geld Gewinn bringend selber verwalten. Wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht, erkennt man sehr schnell die Trends dieser Welt. An diesen Trends verdienen viele sehr viel Geld und zwar dauerhaft. Es spricht nichts dagegen, sich auch daran zu beteiligen. Wie solche Beteiligung aussehen können, das schauen wir uns einmal an.

Ihr persönlicher Warenkorb

Wie sahen die Trends der letzten Jahrzehnte aus, welche Trends laufen schon über 25 Jahre und welche haben sich erst in den letzten Jahren so richtig entwickelt? Viele Güter und Dienstleistungen befinden sich in ihrem persönlichen Warenkorb. Dieser persönliche Warenkorb hat sich natürlich über die letzten 25 Jahre etwas verändert. Ihr Warenkorb begleitet sie das gesamte Leben. Die Kosten zur Begleitung dieses Warenkorbes machen einen großen Teil ihres monatlichen Einkommens aus.

Eine sichere Investition

Eine der größeren Position in ihrem Warenkorb ist der Bereich der Ernährung, das heißt Nahrungsmittel und Getränke. Und hier sehen wir bereits schon einender größten Megatrends dieser Welt. Es ist die Ernährung ,ohne die wir nicht existieren können. Dieser Megatrend wird so lange existieren, wie es die Menschheit geben wird.

Seit jeher braucht die Welt immer mehr Nahrungsmittel. Die Weltbevölkerung wächst unaufhaltsam von Generation zu Generation. Dabei steigen den Lebensmittelpreise von Jahr zu Jahr. Erinnern Sie sich vielleicht noch daran, was Brot, Wurst, Fleisch, Gemüse oder Milch vor 25 Jahren gekostet haben? Die Preise sind in den letzten 25 Jahren kontinuierlich gestiegen und das werden sie auch in den nächsten 25 Jahren mit Sicherheit weiter tun.

Für die Unternehmen, die großen Konzerne dieser Welt, die in der Nahrungsmittelindustrie tätig sind, bedeutet dieses kontinuierlich steigenden Einnahmen und somit Gewinne. Eine sichere Einnahmequelle kann es kaum geben.

Der weltgrößte Lebensmittelkonzern, die Schweizer Nestlè AG, zeigt eindrucksvoll, wie sich mit der Befriedigung eines Grundbedürfnisses langfristig dauerhafte Gewinne aufbauen lassen. Ich behaupte einmal, dass so gut wie jeder Haushalt in Deutschland, und natürlich nicht nur in Deutschland, Produkte aus dem Hause Nestlè in ihrem Haushalt hat. Monat für Monat kaufen Sie diese Produkte, weil Sie von diesen Produkten überzeugt sind. Die meisten bleiben sogar ihr gesamtes Leben bei so manchen Produkten aus dem Hause von der NestlèAG. Schauen Sie ruhig mal in ihrem Haushalt nach, welche Produkte Sie in Ihrem Kühlschrank und in ihrer Vorratskammer so von der Nestlè AG vorfinden. Fragen Sie sich, warum sich diese Produkte immer wieder kaufen und frage sich dann, warum sie sich noch nie für eine Aktie von der Nestlè AG interessiert haben.

Nestle stellt unter Beweis, dass die Aktie zu den sichersten Anlageformen dieser Welt gehört. Seit über 25 Jahren kennt die Aktie nur eine einzige Richtung und zwar aufwärts. Eine Steigerung von über 1.400 % aus den letzten 25 Jahren. Hier wird kontinuierlich Geld vermehrt. Mit einem Sparbuch,, einer Versicherung ist so etwas nicht zu erreichen. Aber 98 % der deutschen besitzen ein Sparbuch.

Auf das wirklich nahe liegende, Gewinn bringende und Erfolg versprechende, die Investitionen in eine Nestlè Aktie, kommt der Verbraucher in der regelnicht. Obwohl der Konsument tagtäglich die Produkte einkauft und verzehrt, scheint ihm der Kauf einer Aktie doch zu gefährlich zu sein.

Er lernt schon früh, dass der Aktienmarkt, der Kapitalmarkt nur etwas für Zocker und Profis ist. Die Finanz- und Wirtschaftskrise zeigt ihm dabei auch noch, wie viel an den Kapitalmärkten gelogen und betrogen wird. Nein, Vertrauen hat der Konsument zu den Aktien wirklich nicht aufbauen können. Dabei ist das gar nicht so schwer. Sobald man sich auf das Wesentliche beschränkt, und das sind die großen Trends dieser Welt, dann kann man ruhig das gesamte tägliche Geschrei und das Gezerre an den weltweiten Börsen ausblenden.

Die Produkte von Nestlè sind in fast allen Ländern dieser Welt vertretenZu den bekanntesten Marken des Konzerns zählen unter anderem Nescafé, Nesquik, Maggi, Thomy, KitKat, Buitoni, LC1, Smarties, MamAlete, Lion, Mövenpick, Nutz, Optifast, Yes, Vittel und noch viele mehr.

Nestlè beschäftigt weltweit über 330.000 Mitarbeiter. Noch erwirtschaftet Nestlè den größten Teil seines Umsatzes in Europa und den USA. Der Umsatz in den Schwellenländern wie China, Indien usw. nimmt jedoch rasant zu. Da sich Nestle immer gut darauf verstanden hat, sich auf die regionalen Besonderheiten im Bereich der Ernährungskette einzustellen, wird Nestlè auch in den Schwellenländern seine Weltmarktführerschaft weiter ausbauen.

Viele weitere Megatrends

Der Megatrend Ernährung ist nur einer von vielen. Denken Sie nur an weitere Bereiche, wie Gesundheit,

Dem Bereich Gesundheitspflege bekommt Jahr für Jahr einen immer größeren Stellenwert . Der Gesundheitsmarkt entwickelt sich seit Jahren zu einem der wichtigsten Zukunftsmärkte überhaupt. Das Gesundheitsbewusstsein, besonders in den Industriestaaten, nimmt stetig zu. Die Gründe dafür sind recht vielfältig. Zum einen ist es die stetig steigende Lebenserwartung und der damit in Verbindung stehenden Wohlfühle Faktor. Dazu kommt der Fortschritt in der Medizintechnik und der Pharmazie. Diese Fortschritte ermöglichen völlig neue Behandlungsmethoden.

Die wachsende Zahl von Menschen die an chronischen, Alltags – lebensstilbedingten Erkrankungen leiden, lassen die Gesundheitskosten kontinuierlich steigen. Das sind die so genannten Volkskrankheiten, die die hohen Kosten verursachen. Volkskrankheiten sind Krankheiten, von denen ein großer Teil der Bevölkerung betroffen ist. Häufig sind diese auf eine gesundheitsschädliche Lebensweise mit Bewegungsmangel, über Ernährung und Stress zurückzuführen. Zu den drei häufigsten Volkskrankheiten, nicht nur in Deutschland, zählen der Bluthochdruck, Rückenleiden sowie Störung des Fettstoffwechsels. Nach Aussagen des Europäischen Statistikamtes Eurostat sind 60 % der Deutschen übergewichtig.

Die Wachstumsdynamik im Gesundheitsmarkt nimmt stetig zu

Die Diabetes (Zuckerkrankheit) hat sich dabei in den letzten Jahren immer mehr zu einer Volkskrankheit entwickelt. Was für die Betroffenen eine große Last ist, ist in der Regel für die Unternehmen, die entsprechenden Medikamente zur Linderung produzieren, ein Segen.

Der Gesundheitsmarkt ist seit Jahrzehnten ein Megatrend Markt. Die Wachstumsdynamik im Gesundheitsmarkt nimmt von Jahr zu Jahr zu. Einer der ganz großen Gewinner dieser Wachstumsdynamik ist seit über 25 Jahren das dänische Unternehmen Novo Nordisk. Das Unternehmen hat sich auf den Vertrieb von unterschiedlichen Hormonen und Gerinnungsfaktoren spezialisiert. Der Konzern produziert Insulin, Wachstumshormone sowie Oestrogen und Gestagenpräparate. Im Bereich Diabetes gehört das Unternehmen zu den führenden Herstellern von Diabetes Arzneimittel auf dem Weltmarkt.

Auch die Aktie von Novo Nordisk zählt zu den sichersten Anlagen dieser Welt. Das

Unternehmen stellt etwas her, was die Menschheit dringend benötigt. Darum ist es auch kein Wunder, dass der Aktienkurse über 25 Jahren kontinuierlich in einem stabilen Aufwärtstrend steigt. Auch bei diesem werden sie sehen, dass alle Krisen dieser Welt in den letzten 25 Jahren der Entwicklung dieser Aktie nichts aber auch gar nichts anhaben konnten..

Da wir die Produkte, die dieses Unternehmen herstellt, dringend für unsere Gesundheit und Wohlbefinden benötigen und die Nachfrage kontinuierlich steigt, wird auch der Aktienkurs kontinuierlich weiter steigen.

Mit über 11.000 % Kursgewinn über die letzten 25 Jahre stellt die Aktie alle anderen Anlageformen in den Schatten. Reicht Ihre Vorstellungskraft aus, wenn Sie sich vorstellen würden, Sie hätten von 1987 bis heute jedes Jahr 500 € in dieser Aktie investiert?

Nun, mit solch einer Aktie im Depot braucht man sich über die steigenden Gesundheitskosten, die einen persönlich betreffen, keine großen Sorgen machen. Mit ein wenig Weitblick und vorausschauenden Handeln lässt sich das Lebenviel entspannter gestalten.

Megatrend Aktien helfen einem durch alle Krisen dieser Welt, denn sie folgen ihrem eigenen Trend.

Lassen Sie sich nicht durch den alltäglichen Lärm treiben, denn so verpassen Sie die entscheidenden und wichtigen Entwicklungen.

Mit einer optimistischen Grundhaltung und einer bewussten Herangehensweise lässt sich Erfolg mit Aktien planen. Dabei ist dieser mit den Megatrends auch noch überdurchschnittlich.

In meinen Börsendiensten lebe ich es vor und zeige wie langfristig großes Vermögen entsteht.

 

Textlizenz: CC BY-ND 3.0 Autor Michael Proffe,

https://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/

Bildlizenz: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Elizabeth Hahn

When using this photo on a website, please include an image credit for www.opticiantraining.org.

For Example: [Photo credit: Optician Training]

0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.