Google + RSS Feed

Service Locator: Die richtige Leistung zu jeder Zeit

0

November 24, 2016 veröffentlicht von

"navigation (cc)" (CC BY 2.0) by marfis75

Ein Gastbeitrag von Pascal Reddig, Geschäftsführer TWT Business Solutions GmbH

Location Based Services erleichtern den Alltag des Nutzers. Mit dem Smartphone als ständigem Begleiter ist es für den Verbraucher von großer Bedeutung, relevante Serviceleistungen und Informationen in dem Moment mobil abrufen zu können, in dem sie diese benötigen. Der Service Locator der TWT Business Solutions GmbH berücksichtigt beim Auffinden von Standorten Öffnungszeiten und angebotene Leis-tungen und vereinfacht damit die User Experience des Kunden.

Unterwegs in einer unbekannten Stadt und auf der Suche nach einem Geldautomaten – Ein Szenario, das jeder schon einmal erlebt hat. Mit Hilfe des Service Locators zeigen Unternehmen dem Kunden nicht nur den Standort und die Route zur nächsten Filiale an. Beachtet wird auch, ob die Geschäftsstelle spezifische Kundenwünsche erfüllen kann, wann die voraussichtliche Ankunftszeit sein wird und ob der Standort zum Zeitpunkt der Ankunft geöffnet ist.

Einfache Navigation zum Geldautomaten

60 Prozent der 18 bis 34-Jährigen heben mehrmals in der Woche Geld an einem Geldautomaten ab. Damit sind sie die Altersgruppe, die am häufigsten Geld über diesen Weg bezieht. Statistiken zeigen, dass auch sie die Gruppe sind, die am häufigsten ein Smartphone benutzt. Die Suche nach dem nächsten Geldautomaten erfolgt über mobile Endgeräte.

Durch die Anwendung des TWT Service Locators reagieren Banken auf diesen Trend und zeigen der Zielgruppe nicht nur den Standort des nächstgelegenen Automaten an, sondern auch die Öffnungszeiten, Parkmöglichkeiten und ermöglichen die direkte Navigation dorthin. Je mehr Informationen der Kunde auf einen Blick erhält, desto wertvoller ist die Anwendung für ihn. Dieses Prinzip lässt sich auf viele weiteren Szenarien anwenden: Der Kunde kann die Verfügbarkeit eines Produktes in seinem lokalen Baumarkt prüfen oder filtern in welchem Sportgeschäft er eine Laufanalyse machen kann.

Usability und technische Funktionalität muss gewährleistet sein

Viele der aktuellen Filialfinder benötigen eine Eingabe des Benutzers, bevor sie entsprechende Standorte anzeigen. Der TWT Service Locator ortet die Benutzer automatisch im Hintergrund über die IP Adresse, mit Hilfe des Google Geolocation Service, und erreicht damit eine Genauigkeit von 95 Prozent. So können dem Benutzer bereits beim ersten Aufruf des Service Locators die relevanten Standorte in seiner Umgebung angezeigt werden, ohne dass eine Interaktion benötigt wird. Falls diese Genauigkeit nicht ausreichend ist oder der Nutzer an einem anderen Standort nach einem Service sucht, kann er zusätzlich eine Adresse eingeben. Hierbei profitiert er von der Adress Autocomplete Funktion von Google Maps. Der Benutzer kann den Ort, die Postleitzahl oder die Straße angeben, und das mit einer sehr hohen Fehlertoleranz bei der Eingabe.
Durch die automatische Standortlokalisierung werden Adressen aus der Umgebung bevorzugt. Dadurch erhält man Ergebnisse von Relevanz, wie man sie von Google gewohnt ist. Ein Benutzer aus Düsseldorf bekommt bei der Eingabe von “Mart” die “Martinstraße, Düsseldorf” vorgeschlagen und nicht die “Martinstraße, Hamburg”. Dies vereinfacht die Adresseingabe und verhindert somit die Abbruchrate.
Eine synchronisierte Darstellung der Ergebnis-Liste und der Darstellung der Standorte auf der Karte ist essentiell wichtig, doch wird in vielen Filialfindern grundsätzlich vernachlässigt. Der TWT Service Locator stellt sicher, dass ein Treffer aus der Liste stets auch in der Karte hervorgehoben wird, sowie umgekehrt. So können dem Standort jederzeit zusätzliche Informationen, wie den Öffnungszeiten, Leistungen oder der Produktverfügbarkeit zugeordnet werden.

twt_geolocator_beitragsbild

Zeitersparnis durch optimale Suchergebnisse

Bei der Suche nach einem Service-Standort erhält der Nutzer Informationen zu den Öffnungszeiten einzelner Filialen, die einen expliziten Service anbie-ten. Geschäftsstellen, die zum Zeitpunkt der Suchanfrage bereits geschlos-sen sind, werden in der Ergebnisliste nicht mehr hervorgehoben, sondern werden lediglich grau hinterlegt. In die Routenplanung, zu dem ausgewählten Standort, werden auf Basis der Daten von Google Maps die aktuellen Verkehrsinformationen mit einbezogen. Sollten alle Filialen zum Zeitpunkt der Abfrage oder der Ankunft bereits geschlossen sein, erhält der Benutzer einen Hinweis auf die Service-Hotline.
Hat der Benutzer einen Standort gewählt, so werden ihm Routinginformatio-nen und Parkmöglichkeiten in der Nähe angezeigt.

Von den Anfragen der Nutzer lernen

Über die Art der Benutzerabfrage, ergeben sich wertvolle Informationen für das Unternehmen. Es lässt sich ermitteln, von wo der Nutzer sucht, welche Standorte am häufigsten ausgewählt werden, welche Anfragen getätigt wer-den oder zu welcher Uhrzeit gesucht wird. Durch die Analyse wird die Ser-vice-Leistung stetig zu optimiert und den Kundenwünschen angepasst. Filia-len, die ein geringes Kundenaufkommen vorweisen können möglicherweise geschlossen werden, während an beliebten Standorten zusätzliches Personal beschäftigt werden kann. Unternehmensstrategien können auf diese Weise angepasst und nachhaltig verändert werden.

Unternehmen stehen vor der Herausforderung den Kunden eine Vielzahl von Diensten zur Verfügung zu stellen, die eine tatsächlichen Nutzwert für sie haben. Der Service Locator ermöglicht es Unternehmen, eine schnelle und intuitive Leistung zu bieten, die von den Kunden ohne Vorwissen nutzbar ist.

Weitere Informationen unter:
https://www.twt-business-solutions.de/

 

Über TWT Business Solutions GmbH

twt_pascal_reddigDie TWT Business Solutions GmbH ist ein Geschäftsbereich der Full-Service-Internetagenturgruppe TWT Interactive. TWT Interactive, gegründet 1995, hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf. Die TWT Business Solutions ist spezialisiert auf das Geschäftsfeld Enterprise Search. Durch ihre Expertise setzt die Solution ihren Fokus auf Informationsbeschaffungs-Prozesse via Mindbreeze Inspire und Google Search Appliance.
Zu den Kunden zählen u.a. Deutsche Telekom, Deutsche Bahn, Robert Bosch, Evonik, Barmenia Versicherung, Hella und TÜV Rheinland. Die TWT Business Solutions GmbH ist Teil der TWT Digital Group.

 

Quelle Portrait Pascal Reddig: TWT Interactive

Quelle Aufmacher:

navigation (cc) by marfis75, on Flickr
navigation (cc)“ (CC BY-SA 2.0) by marfis75
Lizenz für Textinhalte

Bilder & Medien unterliegen gesonderten Urheberrechten

 Kurzlink zu diesem Artikel: 


Einen Kommentar schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suchen:

Aktuelle Ausgabe

Freie Inhalte

Expertenpanel

Workspace 5.0

Security-Blog

KI – Der Blog

Agile Softwareentwicklung Agilität Arbeiten 4.0 automatisierung Banken Big Data Business Intelligence cloud creative companies Datenschutz Die vernetzte Gesellschaft Digitaler Zehnkampf digitale transformation Digitale Ökosysteme Digital Finance digitalisierung DSGVO E-Commerce Energieeffizienz EU-DSGVO Fachkräftemangel Finanzen fintech Fonds Freie Inhalte Future Store green economy Handel mit Zukunft hr trends Human Resources Industrie 4.0 Innovation Innovationen Internet der Dinge IoT kommunikation künstliche Intelligenz logistik Mitarbeiter Mittelstand Mobile Apps mobile economy Nachhaltige Geldanlagen Nachhaltigkeit New Work Risikomanagement Sicherheit Smart City Smart Services Software standort deutschland studie Transparenz trends Unternehmenskultur vernetzte gesellschaft Vernetzung weiterbildung werte zukunft

Ihr Weg zu uns

Wir bilden aus

Creative Commons Lizenzvertrag
TREND REPORT Wirtschaftszeitung mit freien Inhalten von ayway media GmbH ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.