Google + RSS Feed

Curated Investing: Erste E-Learning-Plattform für Börsen-Handel

0

Januar 5, 2016 veröffentlicht von

anti bear nyc; https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/

Als weltweit erste Plattform bietet das deutsche Fintech-Startup nextmarkets.de den Nutzern Curated Investing, womit Privatinvestoren die Möglichkeit bekommen, sich von mehr als einem Dutzend professioneller Börsenhändler live per Internet coachen zu lassen. In Echtzeit erklären die Profis, die zu den besten in Deutschland zählen, ihre Kauf- und Verkaufsentscheidungen für Aktien, Devisen, Derivate oder Rohstoffe.

„Wir haben nicht nur das Modell des Curated Investing erfunden“, betont Manuel Heyden, Mitgründer und CEO von nextmarktes, „sondern gleichzeitig auch – auf Basis einer innovativen Software – eine völlig neue Art des intuitiven Lernens entwickelt.“ Mit ihrer neuen Plattform will nextmarkets die Anlegerkultur zunächst in Deutschland und zeitnah dann auch in weiteren europäischen Ländern revolutionieren. „Bei vielen Privatanlegern, die ihr Kapital an der Börse investieren, ist das handwerkliche Know-how insbesondere am Anfang leider katastrophal“ weiß Heyden: „Deshalb machen die meisten Investoren oft Anfängerfehler, die sie viel Geld kosten. Mit nextmarkets, und der Hilfe unserer Coaches kann man sich ab sofort davor schützen. Fachwissen oder Vorkenntnisse sind nicht nötig.“

Die Heyden-Brüder sind im Fintech-Sektor keine Unbekannten. Bereits 2007, als das Wort „Fintech“ noch nicht einmal geprägt war, haben sie mit AYONDO eine der erfolgreichsten Social Trading & Following Plattformen gegründet, aufgebaut und internationalisiert.
FinLab-Vorstand Kai Panitzki ist vom Curated Investing-Konzept begeistert: „Es ist wohl das erste Mal, dass eine so revolutionäre Innovation im Finanzbereich nicht aus den USA, sondern aus Deutschland kommt.“ nextmarkets lüfte die Geheimnisse des Börsenhandels und erschließt so die Chancen, die diese Anlageform langfristig bietet, einem wesentlich breiteren Publikum als bisher. „Die deutschen sind ein Volk aus Börsenmuffeln“ sagt Panitzki: „nextmarkets hat das Potenzial, das zu ändern.“

Weitere Informationen unter
www.nextmarkets.de

Bildquelle / Lizenz: flickr.com / anti bear nyc; Veröffentlicht unter: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/

Lizenz für Textinhalte

Bilder & Medien unterliegen gesonderten Urheberrechten

 Kurzlink zu diesem Artikel: 


Einen Kommentar schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suchen:

Aktuelle Ausgabe

Freie Inhalte

Expertenpanel

Workspace 5.0

Security-Blog

KI – Der Blog

Agile Softwareentwicklung Agilität Arbeiten 4.0 automatisierung Banken Big Data Business Intelligence cloud creative companies Datenschutz Die vernetzte Gesellschaft Digitaler Zehnkampf digitale transformation Digitale Ökosysteme Digital Finance digitalisierung DSGVO E-Commerce Energieeffizienz EU-DSGVO Fachkräftemangel Finanzen fintech Fonds Freie Inhalte Future Store green economy Handel mit Zukunft hr trends Human Resources Industrie 4.0 Innovation Innovationen Internet der Dinge IoT kommunikation künstliche Intelligenz logistik Mitarbeiter Mittelstand Mobile Apps mobile economy Nachhaltige Geldanlagen Nachhaltigkeit New Work Risikomanagement Sicherheit Smart City Smart Services Software standort deutschland studie Transparenz trends Unternehmenskultur vernetzte gesellschaft Vernetzung weiterbildung werte zukunft

Ihr Weg zu uns

Wir bilden aus

Creative Commons Lizenzvertrag
TREND REPORT Wirtschaftszeitung mit freien Inhalten von ayway media GmbH ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.