Think New! 22 Erfolgsstrategien im digitalen Business

Die ökonomischen Prinzipien der Unternehmen verstehen

 

Apple, Google, Facebook und Amazon sind die Leitbilder vieler Manager wenn es darum geht, den digitalen Wandel zu gestalten. Aber nur ganz wenigen scheint es zu gelingen, den Erfolg dieser Giganten nachzubilden. Was machen Apple und Co „richtig“?

Die Autoren haben 22 Erfolgsprinzipien ermittelt, die vor allem unter den neuen und veränderten Rahmenbedingungen durch die Digitalisierung und das Internet eine große Bedeutung haben und auf denen der Erfolg dieser Unternehmen basiert.

Unter anderemgeht es um das Cut-Off-Prinzip, bei dem bestehende Prozess-Komplexität basierend auf alten Technologien gekappt und vereinfacht werden muss, um sich kompromisslos auf die Entwicklung innovativer und verbesserter Leistungen und Prozesse zu fokussieren. Alle Prinzipien, vom Glocal-Prinzip, über Functional Cracking bis hin zum Grenzenlos-Prinzip werden theoretisch fundiert und praxisorientiert dargestellt. Viele Beispiele und konkrete Tipps erleichtern den Transfer in die eigene unternehmerische Praxis.

 

Christian Hoffmeister ist geschäftsführender Gesellschafter der DCI Institute GmbH, Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung und Unterstützung von Unternehmen, die von Geschäftsmodell- und Technologie-Disruption betroffen sind.

Yorck von Borcke ist Professor für Medienmanagement und leitet den Bachelor Studiengang Mediamanagement sowie das Masterprogramm Mediamanagement & Entrepreneurship an der Hochschule Fresenius in Hamburg.

 

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.hanser-fachbuch.de

Eine ausführliche Rezension folgt in Kürze.

 

Lizenz Aufmacherbild: Carl Hanser Verlag München

 

0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.