Google + RSS Feed

Digitale Transformation – Gibt es einen eigenen Weg für Deutschland?

0

Mai 31, 2017 veröffentlicht von

Lieber Leser, liebe Leserinnen!

Am Dienstag, den 19. September 2017 findet im Audimax der TU München eine neue Konferenz zum Thema Digitale Transformation statt.

„Digitale Transformation – gibt es einen eigenen Weg für Deutschland?“

Die Initiatoren und Veranstalter Prof. Dr. Isabell M. Welpe (TU München),
Dr. h.c. Thomas Sattelberger
 („MINT Zukunft schaffen“), Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Broy (Zentrum Digitalisierung.Bayern) und Prof. Dr. Michael Dowling (MÜNCHNER KREIS) freuen sich auf Ihren Besuch.

 

Die Veranstalter haben renommierte Wissenschaftler, Entscheidungsträger aus der Politik und erfahrene Experten aus Wirtschaft, Gewerkschaften und Verbänden eingeladen, um gemeinsam in Vorträgen und Diskussionsrunden einen Blick in die Zukunft zu werfen:
Was bedeutet die Digitale Transformation für Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland?
Wie lauten unsere Konzepte und was sind unsere Perspektiven?
Wo liegen Unterschiede zu anderen Ländern?
Industrie 4.0 versus Smart Services und inkrementelle versus disruptive Innovation  – wo liegen deutsche Stärken und Schwächen?
Wie wird die Sozialpartnerschaft der Zukunft in einer entgrenzten digital
en Arbeitswelt aussehen?
Sprengt die digitale Revolution den sozialen Zusammenhalt?

 

Konferenzprogramm:

 

Wir thematisieren folgende vier Spannungsfelder:

 

  • Industrielles Denken versus Smart-Service-Denken – Das Maschinenhaus Deutschland in globaler Zange?

 

 

 

  • Mitbestimmung 1.0 versus Arbeitswelt 4.0 – Trägt der erfolgreiche Weg der Sozialpartnerschaft in der entgrenzten digitalen Welt?
  • Disruptive versus evolutionäre Innovation – Ist Deutschland radikal genug im globalen Innovationswettbewerb?
  • Sprengt die digitale Revolution den sozialen Zusammenhalt?

Veranstaltungsinformationen

 

WANN:

Dienstag, den 19. September 2017, 9:30 bis 18:00 Uhr

WO:

Audimax, TU München, Arcisstraße 21, 80333 München

Anmeldung:

 

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit den Experten,
wie Deutschland die Digitale Transformation nutzen kann!
Anmeldung über die Webseite www.muenchner-kreis.de
Anmeldeschluss:
16. September 2017

 

Teilnehmergebühr:
Bis 30. Juni 2017: Early Bird:
Student 0 €, Gründer/Hochschulangehöriger 30 €, Vollzahler 90 €
Ab 1. Juli 2017:
Regulär: Student 20 €, Gründer/Hochschulangehöriger 50 €,
Vollzahler 120 €
Die Gebühr versteht sich pro Person, inklusive Catering.
 

Veranstalter:
Initiative MINT Zukunft e.V.
MÜNCHNER KREIS e.V.
Technische Universität München (TUM)
Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B)

 

Für Rückfragen stehen Ihnen die Verantwortlichen
unter office@muenchner-kreis.de gerne zur Verfügung.
Lizenz für Textinhalte

Bilder & Medien unterliegen gesonderten Urheberrechten

 Kurzlink zu diesem Artikel: 


Einen Kommentar schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suchen:

Aktuelle Ausgabe

Nächste Ausgabe

Aktuelles Buchprojekt

„Handbuch HR-Management“ - New Work & Arbeiten 4.0

Weitere Informationen hier...

Expertenpanel

Security-Blog

Save the Date

Freie Inhalte

Agile Softwareentwicklung Agilität Arbeiten 4.0 Banken Betriebliches Gesundheitsmanagement Big Data Business Intelligence cloud creative companies CSR Datenschutz Die vernetzte Gesellschaft Digitaler Zehnkampf digitale transformation Digital Finance digitalisierung E-Commerce Energieeffizienz Fachkräftemangel Finanzen Fonds forschung Freie Inhalte Future Store green economy Handbuch Digitalisierung Handel mit Zukunft hr trends Human Resources Industrie 4.0 Innovation Innovationen Internet der Dinge kommunikation künstliche Intelligenz logistik Mitarbeiter Mittelstand Mobile Apps mobile economy nachhaltige Geldanlage Nachhaltige Geldanlagen Nachhaltigkeit New Work Risikomanagement Sicherheit Smartphone Software standort deutschland studie Transparenz trends Unternehmenskultur vernetzte gesellschaft Vernetzung versicherungen weiterbildung werte zinstief zukunft

Ihr Weg zu uns

Wir bilden aus