Creative Commons Lizenzvertrag
Die Inhalte dieser Kategorie sind – wenn nicht anders angegeben – lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Das bedeutet: es handelt sich um „Freie Inhalte“.

Das bedeutet, Sie dürfen Artikel in dieser Kategorie teilen, in eigene Werke einbetten, bearbeiten und vervielfältigen – auch kommerziell – solange

  • Sie die Quelle nennen (trendreport.de)
  • die Lizenz verlinken (siehe oben)
  • und die neuen Inhalte unter der selben Lizenz wieder verfügbar machen

In dieser Rubrik finden Sie freie Inhalte unserer Publikation, weiterführende Inhalte und Reportagen sowie Beiträge von Experten und Meinungsführern.

Unser Link-Verzeichnis für freie Inhalte finden Sie hier.

Unsere Reportagen können Sie hier gesondert aufrufen.

Die intelligente Cloud ermöglichen

/
"Die intelligente Cloud ermöglichen", unter diesem Motto stand in 2018 das QCT-Summit in Düsseldorf. Wir sprachen dazu mit Maurizio Riva, dem neuen Vice President von Quanta Cloud Technology (QCT).

Cyber-Kriminalität: 43,5 Milliarden Euro Wirtschaftsschaden

/
Digitalsicherheit in Deutschland: Jedes zweite Unternehmen wurde zwischen 2016 und 2018 gehackt. Weitere Wirtschaftsdaten in diesem Artikel.
Dinko Eror, Senior Vice President & Managing Director Dell EMC, Enterprise Sales Deutschland

Schluss mit Zögern, Zaudern und Zuschauen!

/
Warum riskieren manche Unternehmen also, in einer zunehmend digitalisierten Geschäftswelt ins Hintertreffen zu geraten? Die Zeit des Zögerns sei vorbei, sagt Dinko Eror von DellEMC in seinem Kommentar.

Arzt-Kollegen ohne weißen Kittel?

/
Wie neue Technologien die Gesundheitsbranche umkrempeln werden

Sind Immobilien 2019 noch ein lohnendes Investment?

/
Wer nur auf klassische Bankprodukte setzt, verliert Kaufkraft. Gleichzeitig suchen viele Kleinanleger nach sinnvollen Anlageformen, die ihnen ohne fünfstellige Mindestsummen offen stehen.

Geschäftsmodelle mit der Blockchain

/
Die Blockchain motiviert wie kaum eine andere Technologie der letzten Jahre die Entwicklung in der IT-Branche. Viele junge Unternehmen setzen darauf, ihr Produkt mit der Blockchain kompatibel zu machen. In manchen Fällen führt das aber zu der Frage, warum das Produkt überhaupt eine lückenlose Dokumentation braucht. Offensichtlich benötigt nicht jede Anwendung ein fälschungssicheres Protokoll.

Regeln und Kooperation erhöhen Open Source Security

/
Kaum ein Unternehmen kann auf Open-Source-Komponenten verzichten. Der Rückgriff auf Open Source-Bibliotheken (OSB) verkürzt die „Time to Market“ und ist häufig günstiger als Eigenentwicklungen. Das macht sie zunehmend relevant für Cyber-Kriminelle.

„Die Generation Z liebt das Individuelle“

/
Wie tickt nun die Generation Z? Sie kam ab 2000 zur Welt und ist die erste, die ein Leben ohne Internet nicht mehr kennt. Diese Generation gilt als neugierig auf technologische Entwicklungen und nimmt spielerische Elemente begeistert auf. Mathias Bork, CEO von QVC Deutschland, spricht im Interview über die Erwachsenen von übermorgen.

Mittelstand und Industrie 4.0 – Bereit für den Sprung?

/
„Industrie 4.0“. Seit etwa sieben Jahren existiert dieser Begriff. Doch worum geht es dabei eigentlich genau, was bedeutet dies für den deutschen Mittelstand, der die deutsche Wirtschaft bekanntlich maßgeblich prägt?
Peter Kleinau: "Wünschen sich Unternehmen mehr Kreativität, geht es in erster Linie darum, Freiräume zu schaffen und Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben." (Quelle „Executive Mediation“)

Innovation entsteht aus Vertrauen

/
Kommunikationsexperte Peter Kleinau, geschäftsführender Gesellschafter der Executive Mediation GmbH, beschreibt im Interview, wie Kreativität Einzug in den Unternehmensalltag finden kann.

AR/MR und Anwendungsfälle in der Industrie

/
VISCOPIC ist Experte für 3D- und Augmented Reality Lösungen. Gemeinsam mit Industrieunternehmen entwickelt das junge Unternehmen Prototypen in individuellen Projekten, evaluiert Anwendungsfälle und implementiert Software-Lösungen.

Handel mit Zukunft 2019

/
Vernetzung, Sicherheit und durchgängige End-to-End-Prozesse bilden die Basis für eine nachhaltige Customer Centricity im Zeitalter der Digitalisierung.

Ein Blick auf die Zukunft der Ernährung – wie essen wir 2030?

/
Die zukünftige Überpopulation stellt die Lebensmittelindustrie vor große Herausforderungen. Innovative Produkte aus Algen und Insekten bieten Lösungen.

Breitbandausbau: Deutschland, (k)ein Digitalisierungsmärchen

/
Digital-Index, 5G, Industrie 4.0 – 84 % der Deutschen sind online, doch wie sieht es in Deutschland generell mit dem Vorankommen der Digitalisierung aus?

Was kommt nach der Datenschutzverletzung?

/
Was kommt nach der Datenschutzverletzung? Die Suche nach dem alles entscheidenden Beweis. Systeme, Technologien und Bedrohungen verändern sich. Und genau das sollte Ihr Reaktionsplan auch tun. Wir haben drei wesentliche Schritte zusammengestellt, wie Sie nach einer Datenschutzverletzung praktisch am besten vorgehen.

Biometrie hat viele Gesichter

/
Passwörter werden kompromittiert, gestohlen, oder in einigen Fällen sogar einfach erraten – die digitale Identität einer Person wird gefährdet. Biometrische Technologien, physiologische und verhaltensbasierte, sind an dieser Stelle wesentlich sicherer.
Christophe Martinoli ist Vice President für Continental Europe bei Wipro Limited. Bildquelle: Wipro

In Digital sind zwei „i”

/
Weil es gerade alle machen: Sollte ihr Unternehmen sich nicht auch digital transformieren?

Gender Pay Gap: Sozio-ökonomische Benachteiligung der Frau

/
In Deutschland verdienen Frauen 4,5 % weniger als männliche Kollegen in ähnlichen Jobs – Grund dafür sind veraltete sozio-ökonomische Denkweisen.

Smart Payment mit dem Mehr an Kundenservice

/
Bargeld ist abgeschafft; Kunden bezahlen mit ihrer digitalen Identität; Digitale, kompatible Plattformen bieten individuelle Services… sieht so das Bezahlen in 2022 aus?

Seamless Shopping – nahtloses Einkaufserlebnis

/
Die typische Customer-Journey der Zukunft könnte etwa so aussehen: Auf Instagram vom Produkt gelesen, auf der Smartphone-App weitere Informationen eingeholt, im stationären Shop ausprobiert und online bestellt.

Versteht der deutsche Mittelstand nur „Bahnhof“ beim Thema Digitalisierung?

/
Die abstrakte Abgehobenheit, mit der das Thema „Digitale Transformation“ behandelt wird, und die fehlende Denkart vom Geschäftsmodell her sind Hauptursachen für die Schwierigkeiten des Mittelstands mit der Digitalisierung – ein Kommentar von Raimund Schlotmann, Geschäftsführer der PROCAD GmbH & Co. KG.

Nachhaltigkeit und das IoT

/
Erst im Jahr 2018 untersuchte das WEF (World Economic Forum) die ökonomischen Ziele des IoT und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Das „Internet of Medical Things“ (IoMT)

/
E-Health-Innovationen machen unser Leben sicherer und gesünder – ein Milliardengeschäft. Eine Konsequenz daraus ist das Internet of Medical Things.

Fachkräftemangel ausbremsen: Das IoT erfordert neues Lernen

/
Im Expertengespräch mit der TREND-REPORT-Redaktion zeigt Jörg Schemat, dass nur mit Bildung der digitale Wandel zu gestalten ist.

Erfolgreich auf allen Kanälen

/
PIM-Lösungen: Im Kontext der Digitalisierung benötigen Hersteller und Händler eine effiziente Lösung für die aktuellen Multichannel Herausforderungen.

Content-Delivery-Network

/
Ein CDN stellt skalierende Speicher- und Auslieferungskapazitäten zur Verfügung und gewährleistet bei großen Lastspitzen einen optimalen Datendurchsatz.

„Wer sicher sein will, muss sich selbst schützen“

/
Ein Statement von Sergej Schlotthauer, VP Security bei Matrix42, zum Politiker- und Promi-Hack. Sergej Schlotthauer ist seit 2007 Geschäftsführer der EgoSecure und heute als Vice President Security bei Matrix42 für den weiteren Ausbau des Bereichs Security verantwortlich. Zusammen mit einem Team aus 70 Mitarbeitern bildet er das Center of Excellence for Security.

Wie gesund ist es in Deutschland zu wohnen?

/
Wo wohnt man in Deutschland am gesündesten? Wie es in der eigenen Region aussieht, zeigt die interaktive Infografik.

Industrial Intelligence

/
Die datenbasierte Integration sämtlicher Wertschöpfungsprozesse ist der entscheidende Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit der produzierenden Industrie. Die Plattformökonomie ist ein entscheidender Schritt.