Google + RSS Feed

Block Chain ?

0

Juli 25, 2016 veröffentlicht von

Unter einer Block Chain (englisch für Blockkette) wird eine verteilte Datenbank verstanden, die eine erweiterbare Liste von Datensätzen enthält, und deren Integrität (Sicherung gegen nachträgliche Manipulation) durch Speicherung der (kryptografischen) Prüfsumme des vorangehenden Datensatzes im jeweils nachfolgenden gesichert ist.

Das Verfahren ist die technische Basis für sogenannte Kryptowährungen, kann aber ggf. auch darüber hinaus in verteilten Systemen zur Verbesserung/Vereinfachung der Transaktionssicherheit beitragen (gegenüber zentralen Systemen).

Die Funktionsweise ähnelt dem Journal der Buchführung. Eine Block Chain ermöglicht es, dass in einem dezentralen Netzwerk eine Einigkeit zwischen den Knoten erzielt werden kann. (Siehe auch: Byzantinischer Fehler).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Konzept der Block Chains wurde erstmals 2008 von Satoshi Nakamoto im White Paper zu Bitcoin beschrieben.[1] Im Jahr darauf hat er die erste Implementierung der Bitcoin-Software veröffentlicht und dadurch die erste Block Chain gestartet.

Eigenschaften

Eine Block Chain besteht aus einer Reihe von Datenblöcken, in denen jeweils eine oder mehrere Transaktionen zusammengefasst und mit einer Prüfsumme versehen sind. Neue Blöcke werden in einem rechenintensiven Prozess erschaffen, der Mining genannt wird, und anschließend über das Netzwerk an die Teilnehmer verbreitet.[2] Daten, die in einer Block Chain gespeichert sind, können nicht mehr geändert oder entfernt werden. Eine wesentliche Besonderheit der Block Chain ist, dass sie Einvernehmen über geschäftliche Transaktionen herstellen kann, ohne hierzu eine zentrale Instanz oder einen vertrauenswürdigen Dritten zu benötigen.[3]

Anwendungsbeispiel Bitcoin

Die Block Chain von Bitcoin ist die älteste Block Chain. Sie startete im Januar 2009 und hat mittlerweile eine Größe von ca. 70 GB[4] und liegt derzeit auf ca. 5500 Knoten[5] redundant und öffentlich zugriffsbereit vor. (Stand: Mai 2016)

Quellen

Einzelnachweise

 

Global Bitcoin Nodes Distribution. bitnodes.21.co, abgerufen am 16. Mai 2016.

Der Beitrag stammt von wikipedia…

https://de.wikipedia.org/wiki/Block_Chain

Aufmacher Bild / Foto.. BTC Keychain

 

Lizenz für Textinhalte

Bilder & Medien unterliegen gesonderten Urheberrechten

 Kurzlink zu diesem Artikel: 


Einen Kommentar schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suchen:

Nächste Ausgabe

Cover Ausgabe 01 2018

Aktuelle Ausgabe

Freie Inhalte

Expertenpanel

Security-Blog

Agile Softwareentwicklung Agilität Arbeiten 4.0 automatisierung Banken Big Data Business Intelligence cloud creative companies Customer Experience Datenschutz Die vernetzte Gesellschaft Digitaler Zehnkampf digitale transformation Digital Finance digitalisierung E-Commerce E-Learning Energieeffizienz Fachkräftemangel Finanzen fintech Fonds Freie Inhalte Future Store green economy Handbuch Digitalisierung Handel mit Zukunft hr trends Human Resources Industrie 4.0 Innovation Innovationen Internet der Dinge IoT kommunikation künstliche Intelligenz logistik Mitarbeiter Mittelstand Mobile Apps mobile economy Nachhaltige Geldanlagen Nachhaltigkeit New Work Risikomanagement Sicherheit Smart City Smart Services Software standort deutschland studie Transparenz trends Unternehmenskultur vernetzte gesellschaft Vernetzung weiterbildung werte zukunft

Ihr Weg zu uns

Wir bilden aus

Creative Commons Lizenzvertrag
TREND REPORT Wirtschaftszeitung mit freien Inhalten von ayway media GmbH ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.