Einträge von Martina Bartlett-Mattis

Agil führen: die Kunst loszulassen

Die Arbeitswelt wird agiler, das zeigt die aktuelle Studie der ias-Gruppe. Wenn sich die Art zu arbeiten verändert, hat das auch massive Auswirkungen auf das Verständnis von Führung. Über die Rolle von Führung im agilen Arbeiten sprach TREND REPORT mit Angelika Westerwelle, Geschäftsführerin der Ge.on BGM GmbH, eines Unternehmens der ias-Gruppe.

Basis für den Digital Workplace

Immer mehr Unternehmen sind dabei, Abläufe zu digitalisieren. Was sie oft vernachlässigen, sind ihre Dokumente. Dabei bilden gerade sie das Fundament eines digitalen Hauses. Besteht das Fundament aus Papierakten oder veralteten Dateiformaten, dann bauen diese Unternehmen sprichwörtlich auf Sand.

Irische FinTech-Expertise nutzen

Egal ob es um Brexit, Digitalisierung oder Compliance geht: Die Finanzbranche steht aktuell vor zahlreichen Herausforderungen, die gemeistert werden müssen. Die Handels- und Innovationsagentur der irischen Regierung Enterprise Ireland erklärt, warum Fin- und RegTech-Know-how so wichtig ist und wie deutsche Banken von innovativen Lösungen aus Irland profitieren.

PIM in der Information Supply Chain

Die Rolle von PIM im Information Supply Chain

In Vertriebskanälen wie dem Katalog oder dem Einzelhandelsgeschäft war und ist man gezwungen, sich wegen des begrenzten, teuren Platzes auf eine Auswahl von Produkten zu konzentrieren. Ziel ist es, die besonders umsatz- und margenstarken Produkte auszuwählen[1]. Das Internet hat in den letzten beiden Jahrzenten diese Spielregeln verändert: Im Web-Shop und auf Online-Marktplätzen ist der Platz nicht mehr begrenzt.

Auswirkungen der AI auf die Arbeitswelt

Die vierte industrielle Revolution mit Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz führt zu gravierenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen. Unverzichtbar sind politische, ökonomische und ethische Rahmenbedingungen, um einer unkontrollierten Entwicklung vorzubeugen.

NextStep 2018: Smarter, Connected, Inspired

Über 2000 IT-Profis aus insgesamt 53 Ländern sind der Einladung des Low-Code-Anbieters OutSystems zur NextStep nach Amsterdam gefolgt: Am 8. und 9. Oktober 2018 fand die Low-Code-Veranstaltung statt. Sie übertraf die Besucherzahlen des Vorjahres um mehr als das Doppelte. Diesjähriges Ziel: Die Besucher sollten die Veranstaltung vernetzter und inspirierter verlassen. Es galt, sich auszutauschen und voneinander zu lernen – um die digitale Transformation im Unternehmen voranzubringen.

Hypermotion – 3 Tage Innovation, Inspiration & Networking

Zuhören, Mitreden und gemeinsam neue Innovationen vorantreiben – die Hypermotion ist die perfekte Plattform dafür. Neue Mobilität entwickelt sich an den Schnittstellen. An den Schnittstellen zwischen Individualität und Vernetzung, zwischen Old Economy und Start-ups – und ganz wesentlich zwischen Logistik und Mobilität.