Augmented Intelligence als Turbo für KI

Augmented Intelligence ist mehr als künstliche Intelligenz (KI). Das Ziel dieser „erweiterten Intelligenz“ sind bessere menschliche Entscheidungen mit den Mitteln der KI.

Wer heute Passanten fragt, was KI für sie bedeutet, erhält die unterschiedlichsten Antworten. Das Spektrum reicht von selbstfahrenden Autos über Chatbots, Kaffee- und Teerobotern bis hin zu menschenleeren Fabriken, in denen Roboter schwere und monotone Arbeiten übernehmen. KI ist überall beteiligt und bringt meist Vorteile. Klar ist aber auch, dass KI nicht nur auf Zustimmung stößt. Immer wieder heißt es, dass maschinelle Intelligenz die menschliche Intelligenz verdrängt, Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren und Computer letztlich die Welt erobern. Vieles davon ist Science Fiction.

Unbestritten ist, dass sich mit KI Erstaunliches erreichen lässt: Computer haben die größten Schachspieler der Welt besiegt. Chatbots verstehen menschliche Sprache immer besser. E-Commerce-Sites analysieren aufgrund vergangener Käufe und der besuchten Websites die Interessen eines Kunden und liefern Produktempfehlungen.

Dr. Dorian Selz kommentiert für TREND REPORT in monatlichen Beiträgen die aktuellen Entwicklungen rund um „künstliche Intelligenz“.

Dr. Dorian Selz, CEO und Mitgründer von Squirro, kommentiert für TREND REPORT in monatlichen Beiträgen die aktuellen Entwicklungen rund um „künstliche Intelligenz“.

Die Kombination aus immer preiswerterer Rechenleistung und Fortschritten bei KI-Technologien ermöglicht es, noch leistungsfähigere Algorithmen in die Realität umzusetzen. Computer können zweifelsohne Muster und Trends in riesigen Datenmengen erkennen. In sehr komplexen Anwendungsszenarien mit vagen Zielen und diffuser Datenlage aber kann künstliche Intelligenz an Grenzen stoßen.

Das Entstehen der erweiterten Intelligenz

In solchen Situationen ist „erweiterte Intelligenz“ gefragt, die als Synthese aus zwei Welten auf künstlicher Intelligenz aufbaut und diese um menschliche Expertise erweitert. Bei der erweiterten Intelligenz arbeiten Menschen und Maschinen zusammen. Diese Kooperation verbessert die menschliche Entscheidungsfindung. Sie adressiert komplexe Situationen im Unternehmen und liefert Einsichten sowie begründete Empfehlungen. Einige mögliche Anwendungsszenarien:

  • 360-Grad-Sicht: Leistungsstarke Augmented-Intelligence-Plattformen analysieren strukturierte und unstrukturierte interne und externe Daten und liefern eine vollständige 360-Grad-Sicht auf jeden einzelnen Kunden. Kontextbezogene Informationen stellen Mitarbeitern Daten für bessere Entscheidungen bereit. Mit einer kognitiven und kontextbezogenen Suche über alle Daten hinweg finden sie schneller die Infos, die sie suchen.
  • Lead-Generierung: Ein vielversprechendes Einsatzgebiet für erweiterte Intelligenz ist die Neukunden-Gewinnung. Durch die Analyse von Wettbewerbern und Märkten zeigen sich Möglichkeiten für eine effizientere und zielgenauere Ansprache von Interessenten. Ausgestattet mit diesen Infos sind Vertriebsmitarbeiter in der Lage, das Maximum an Potenzial bei der Lead-Generierung auszuschöpfen.
  • Die nächstbeste Aktion: Erweiterte Intelligenz identifiziert die Katalysatoren, die den Kontakt mit einem Interessenten oder Kunden auslösen könnten, und zeigt Wege für die beste Vorgehensweise. Sie kann mögliche Geschäftschancen identifizieren, deren Erfolgsaussichten einschätzen und liefert auf dieser Basis Vorschläge für die nächstbeste Aktion.

Erweiterte Intelligenz wird zum Turbo für KI und kann Unternehmen deutlich voranbringen. Durch den jeweils passenden Mix aus KI und menschlicher Intelligenz gewinnen Firmen tiefgreifende und umfassende Kunden- und Markteinblicke und verbessern ihre Reaktionsfähigkeit. Mit der Kombination aus Mensch und Maschine sind Unternehmen in der Lage, die Kommunikation und Beziehungen zu ihren Kunden auf eine völlig neue Basis zu stellen.

1 Antwort

Einen Kommentar hinterlassen

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.