Susana Fernandez Growth - Thank you! flickr.com / https://flic.kr/p/dYPs6L; Veröffentlicht unter: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/

DKB wird ersten Green Bond emittieren

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) wird ihren ersten Green Bond emittieren. Dafür ist sie in dieser Woche in der Bundesrepublik und weiteren ausgewählten Ländern Europas auf Investoren-Roadshow. Die „grüne Anleihe“ mit mittlerer Laufzeit wird die erste im Format Senior unsecured einer Bank in Deutschland sein und voraussichtlich ein Volumen von 500 Mio. Euro haben.

„Der definierte Green-Bond-Pool setzt sich ausschließlich aus Finanzierungen von Solar- und Windenergieprojekten onshore in Deutschland zusammen. Damit werden wir den ersten reinen Green Bond einer Geschäftsbank in Deutschland begeben“, sagt Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender der DKB. „Diese Emission ist die logische Konsequenz aus unserem Geschäftsmodell. In unserem Portfolio haben wir Projektfinanzierungen im Bereich der Erneuerbaren Energien mit einem Volumen von über 9 Mrd. Euro. Das ist einmalig in Deutschland.“ Im Kreditportfolio der DKB befinden sich weitere nachhaltige Finanzierungen mit einem Volumen von rund 30 Mrd. Euro.

Sehr gute Noten von den Ratingagenturen

Die Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells hat im Oktober 2015 auch die Ratingagentur oekom research der Bank aus Berlin bestätigt: Die DKB erhielt bei der Bewertung des gesamten Unternehmens mit „B-“ die höchste Note aller deutschen Geschäfts- und öffentlichen Banken. Damit ist sie derzeit alleiniger „Industry Leader“ in dieser Kategorie. Auch den geplanten Green Bond bewertete oekom research positiv (Second Party Opinion). Darüber hinaus gab ihm die Climate Bond Initiative (CBI) ihr hochgeschätztes Zertifizierungslabel (Third Party Assurance).

Im Vorfeld der anstehenden Emission hat auch die Ratingagentur Moody’s Investor Service erstmals ein eigenständiges Bankenrating für die DKB veröffentlicht. Moody’s  stufte dabei das vorläufige Emittentenrating für ungedeckte Anleihen – wie den vorgesehenen Green Bond – mit A3 ein.

„Wir haben mit den Ratings auch ausgezeichnete Voraussetzungen für künftige Kapitalmarkttransaktionen“, sagt Stefan Unterlandstättner. „Es gibt ein großes Interesse an Anleihen, bei denen die Emissionserlöse zur Finanzierung von Umwelt- und Klimaschutzprojekten eingesetzt werden.“ Die DKB wird mit der geplanten Emission ihre Kapitalmarktrefinanzierung diversifizieren und den Grundstein für eine weitere feste Fundingsäule legen.

Bereits seit 10 Jahren gehört die DKB zu den regelmäßigen Emittenten von Pfandbriefen. Dabei ist sie eine von wenigen Banken in Deutschland, bei der sich die Emissionen zu 100 Prozent aus Finanzierungen in der Bundesrepublik zusammensetzen. Die DKB-Pfandbriefemissionen werden von Moody‘s mit der Note Aaa bewertet.

Weitere Informationen unter:
www.dkb.de

Bildquelle / Lizenz: Susana Fernandez; Growth – Thank you! flickr.com; Veröffentlicht unter: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/

0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.