Google + RSS Feed

DevOps und FinTech: Herausforderungen und Chancen

0

August 29, 2017 veröffentlicht von

Ein Gastbeitrag von Brian Dawson, DevOps Evangelist, CloudBees, zum Thema DevOps und FinTech. Was haben Entwickler aus der Finanzbranche davon und warum ist das Bankwesen interessant für sie?

Eine Vielzahl an Branchen sieht sich aktuell und zukünftig mit drastischen Veränderungen und enormen Herausforderungen konfrontiert – so auch die Finanzbranche. Inwiefern diesen Herausforderungen und Chancen mit DevOps-Praktiken in der Bank- und Finanzwirtschaft begegnet werden kann, schildere ich Ihnen nachfolgend anhand einiger aktueller Anforderungen.

Herausforderungen im Finanzsektor

Neue gesetzliche Regulierungen, ein steigendes Sicherheitsrisiko durch Cyber-Attacken sowie disruptive Innovationen, verbunden mit dem demographischen Wandel und auch einer neuen Vermögensverteilungsstruktur stellen nur einen kleinen Ausschnitt möglicher Herausforderungen für die Bankenbranche dar. Strategien für den Umgang mit Vorschriften, Cyber-Bedrohungen und Technologie-Innovationen sind defensiver Natur. Mit Ausnahme von Innovationen, die von unkonventionellen Herausforderungen angetrieben werden, stellen die oben genannten keine wirklichen Wachstumsstrategien dar. Ressourcenintensiv sind diese Herausforderungen allemal, für Unternehmen jedoch nicht gerade gewinnbringend…
Tatsächlich leben wir in einer Zeit, in der alle Unternehmen zu Software-Unternehmen werden, und das branchenunabhängig. Unternehmen müssen ihren Fokus zunehmend auf die schnelle und effiziente Entwicklung neuer Anwendungen legen. Der Wettbewerb schläft nicht und daher sind Unternehmen gut darin beraten, kontinuierlich neue Funktionalitäten und Entwicklungen anzustoßen.

Kundenerfahrung im Fokus

Es ist keine neue Erkenntnis, dass eine positive Kundenerfahrung ein positives Unternehmenswachstum bedingt. Gerade in der heutigen Zeit aber fordern Kunden eine ständige Erreichbarkeit und das Angebot aller Leistungen über verschiedenste Kanäle. Zufriedene Kunden entwickeln sich in der Regel dann zu loyalen Kunden…
Auch im Bankwesen ist einer der wichtigsten Indikatoren für profitables Wachstum das Thema Loyalität. Doch wie können Finanzinstitute ihren Kunden besseren Service, Dienstleistungen und Produkte bieten? Hierzu müssen sie im Rahmen der digitalen Transformation Dienstleistungen, Produkte und Prozesse laufend auf dem neuesten Stand halten und vor allem durch Innovationen neues erschaffen.

Welche Rolle spielt DevOps dabei?

Führungskräfte von Finanzinstituten sind darauf bedacht, dass Entwickler in immer kürzeren Zeiträumen innovative und verbesserte Anwendungen entwickeln – selbstverständlich ohne etwaige Qualitätseinbußen. Die Anwendungsentwicklungs- und Operation-Teams stehen aufgrund dieser geschäftlichen Anforderungen unter großem Druck. Die Mitarbeiter sind gefordert, sowohl neue Anwendungen als auch inkrementelle Updates für bestehende Anwendungen in immer kürzeren Zyklen aufzubauen, zu testen und freizugeben. DevOps-Praktiken haben das Potential in diesem Zusammenhang Abhilfe zu schaffen, weil sie für Unternehmen, die einen kontinuierlichen Fluss neuer und verbesserter Anwendungen sichern wollen, unverzichtbar werden.

DevOps-Praktiken fördern eine Kultur der Zusammenarbeit, die die Lieferzeit der Anwendung reduziert und die Qualität durch höhere Produktivität und Effizienz verbessert.

Der Fokus liegt hierbei auf Methoden, die für eine effektivere Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Entwicklungs-, Betriebs-, Prüf- und Qualitätssicherungsteams sorgen. Die Integration von DevOps in eine IT-Organisation erfordert jedoch einen Wandel in der Organisationskultur. Ironischerweise fördert ein Anstieg gesetzlicher Auflagen die Beschleunigung der internen Zusammenarbeit.

Continuous Delivery und FinTech

Bei Finanzprodukten geht es im Wesentlichen um den Austausch von Daten, die in der Regel sehr sensibel, gesetzlich zu schützen und hoch proprietär sind. Führungskräfte im Bankensektor sehen sich mit großen Herausforderungen und Auflagen konfrontiert – für Anwendungsentwickler gilt dies ebenso. Die erfolgreiche Nutzung der Vorteile von Continuous Delivery hängt von diversen bewährten Methoden ab.

Diese bewährten Methoden beinhalten:

  • Sicherstellen eines starken, kontinuierlichen Engagements für DevOps-Praktiken. Da die IT-organisatorischen Verfahren im Bankensektor von zentral nach dezentral pendelten und sich mittlerweile wieder zurück in Richtung Zentralisierung entwickeln, müssen Führungskräfte und IT-Teams sicherstellen, dass DevOps-Praktiken in den Applikations-Lifecycle integriert sind.
  • Integration der Führungskräfte in den Kooperationskreis. Banken sollten sich die Software-Industrie zum Vorbild nehmen. Angesichts der Tatsache, dass Bank-Anwendungen unternehmenskritisch sind und laufenden Verbesserungen unterliegen, müssen Entwickler zunächst das Geschäft verstehen. Durch die Zusammenarbeit mit den Führungskräften bekommen die Entwickler ein besseres Verständnis für die Anforderungen und die Führungskräfte wiederum gewinnen mehr Einblick in die mit der Software-Lieferung verbundenen Prozesse.
  • Verwendung von Tools, die für den Einsatz in Unternehmen bestimmt sind. Dies bedeutet, dass Entwicklungs- und Bereitstellungs-Tools, die die Unternehmen benötigen, Skalierbarkeit, Vorhersagbarkeit, Verwaltbarkeit, hohe Verfügbarkeit und Unterstützung aufweisen müssen

Der Weg nach vorn

DevOps ist eine Bewegung, die eine Kultur und Praktiken für eine schnelle und häufige Anwendungsentwicklung fördert; Continuous Delivery ist ein Prozess, der eine beschleunigte Lieferung von Code und Updates ermöglicht. Diejenigen, die Anwendungen für den FinTech-Sektor entwickeln und liefern, stehen unter einem enormen Druck, um neue Anwendungen und Updates in einem bis dato unerreichten Tempo zu generieren.

Es gibt sehr gute Möglichkeiten, modernste High-End-Anwendungen für den Bankensektor zu entwickeln, die die Methoden und Erfolge einer Finanzorganisation wirklich verändern. Mit der Einführung eines DevOps-Ansatzes können Unternehmen durch eine entsprechende Kultur, Praxis und Prozesse den Grundstein für Kunden- und Firmenerfolg gleichermaßen legen.

Weitere Informationen unter:
https://www.cloudbees.com/

Lizenz für Textinhalte

Bilder & Medien unterliegen gesonderten Urheberrechten

 Kurzlink zu diesem Artikel: 


Einen Kommentar schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suchen:

Aktuelle Ausgabe

nächste Ausgabe

Aktuelles Buchprojekt

„Handbuch HR-Management“ - New Work & Arbeiten 4.0

Weitere Informationen hier...

Zukunft Personal

Expertenpanel

Security-Blog

Freie Inhalte

Agile Softwareentwicklung Agilität Arbeiten 4.0 Banken Betriebliches Gesundheitsmanagement Big Data Business Intelligence cloud creative companies CSR Customer Journey Datenschutz Die vernetzte Gesellschaft Digitaler Zehnkampf digitale transformation Digital Finance digitalisierung E-Commerce Energieeffizienz Fachkräftemangel Finanzen fintech Fonds forschung Freie Inhalte Future Store green economy Handbuch Digitalisierung Handel mit Zukunft hr trends Human Resources Industrie 4.0 Innovation Innovationen Internet der Dinge IoT kommunikation künstliche Intelligenz logistik Mitarbeiter Mittelstand Mobile Apps mobile economy Nachhaltige Geldanlagen Nachhaltigkeit New Work Risikomanagement Sicherheit Smartphone Software standort deutschland studie Transparenz trends Unternehmenskultur vernetzte gesellschaft Vernetzung weiterbildung werte zukunft

Ihr Weg zu uns

Wir bilden aus