Beiträge

Der Blockchain-Effekt

/
Mittlerweile wird Blockchain-Technologie für unzählige Bereiche genutzt. Die Auswirkungen, die dies auf unsere Arbeitswelt und unser Leben haben wird, zeigen sich mit jeder neuen Anwendung. Zahlreiche Blockchain-Projekte sind in großen Organisationen bereits in vollem Gange. Mehr als 75 der weltweit größten Banken, darunter JP Morgan, Santander und Société Générale, sind dem Interbank Information Network (IIN) beigetreten, das die Blockchain-Technologie einsetzt, um die Reibung im globalen Zahlungsprozess zu minimieren.
Dr. Krzywdzinski hält die Fragen des Beschäftigtendatenschutzes und der Leistungskontrolle für besonders kritisch. Hier sei die Rolle der Mitbestimmung zu verteidigen und unter Umständen auch zu stärken.

Der Mensch in hoch automatisierten Prozessen

/
Chancen und Risiken: Das IoT verändert die Bedingungen und Qualifikationsanforderungen der Beschäftigten.

Agil führen: die Kunst loszulassen

/
Die Arbeitswelt wird agiler, das zeigt die aktuelle Studie der ias-Gruppe. Wenn sich die Art zu arbeiten verändert, hat das auch massive Auswirkungen auf das Verständnis von Führung. Über die Rolle von Führung im agilen Arbeiten sprach TREND REPORT mit Angelika Westerwelle, Geschäftsführerin der Ge.on BGM GmbH, eines Unternehmens der ias-Gruppe.

HR, KI und der Faktor Zeit

/
Benedikt Lell, Senior Director Solutions Consulting bei PeopleDoc, berichtet der TREND-REPORT-Redaktion im Hintergrundgespräch, welche Auswirkungen künstliche Intelligenz auf die HR-Abteilung hat.

Sicher mobil arbeiten

/
Günther Junk, CEO der Virtual Solution AG, sprach mit der TREND-REPORT-Redaktion über seine Container-Lösung SecurePIM im Kontext von Enterprise-Mobility und -Security.

Auswirkungen der AI auf die Arbeitswelt

/
Die vierte industrielle Revolution mit Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz führt zu gravierenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen. Unverzichtbar sind politische, ökonomische und ethische Rahmenbedingungen, um einer unkontrollierten Entwicklung vorzubeugen.

Viel unterwegs und trotzdem viel erledigt – Tipps fürs mobile Arbeiten

/
Sie tun es am Strand, im ICE und im Co-Working-Space: Menschen arbeiten überall da, wo es einen Internetanschluss gibt. Laut Global Mobile Workforce Forecast von Strategy Analytics werden im Jahr 2022 weltweit fast 1,9 Milliarden Menschen mobil arbeiten.
Dr. Consuela Utsch warnt in ihrem Beitrag davor, den Menschen bei der Digitalisierung außer Acht zu lassen. Die Bedenken müssen berücksichtigt werden.

Kampf um Know-how

/
Während der Anteil der Bürger im erwerbsfähigen Alter sinkt, macht sich gleichzeitig die Abwanderung potenzieller Fachkräfte immer stärker bemerkbar. Unternehmen kämpfen gegen die Auswirkungen des demografischen Wandels und suchen nach Lösungen – mit dem Fachpersonal fehlt ihnen auch das nötige Know-how.

Angst vor dem Unbekannten

/
„Der fehlende Dialog zu den Auswirkungen von KI und Automatisierung verunsichert die Mitarbeiter und bremst die Digitalisierung“, ist Steve Wainwright, Managing Director EMEA von Skillsoft, überzeugt.

Mehr Bewegung am Arbeitsplatz

/
Wer sich am Arbeitsplatz viel bewegt, ist wacher, aufmerksamer und verbraucht Kalorien. Doch wie lässt sich das im Unternehmensalltag umsetzen? Fakt ist, dass die Bürogestaltung einen enormen Einfluss darauf hat, wie eine Studie der Universität Mainz belegt. Anlässlich derer sprach die TREND-REPORT-Redaktion mit Josef Glöckl, Geschäftsführer von aeris.

Studie enthüllt: E-Mails können teuer werden

/
Studie enthüllt: Über 80 Prozent der Mitarbeiter suchen eine halbe Stunde am Tag nach Informationen Mehr als ein Drittel braucht durchschnittlich eine Stunde am Tag, um E-Mails zu sortieren

Der Arbeitsplatz 4.0 ist produktiver und gesünder

/
Studie: active office macht Mitarbeiter gesünder, zufriedener und leistungsfähiger Forscher der Universität Mainz bestätigen die Wirksamkeit des Arbeitsplatzkonzeptes Das Münchner Unternehmen aeris tritt mit seinem Arbeitsplatzkonzept active office an, die Gestaltung von Büro-Arbeitsplätzen zu revolutionieren. Eine Studie der Universität Mainz bestätigt: wer aus seinem Arbeitsplatz mit active office einen Bewegungsraum macht, ist wacher, reaktionsschneller, leistungsfähiger und nutzt das volle Potential des Gehirns.

Achtung, Fortschritt

/
Reportage KI ist der nächste logische Schritt im Zuge der…

KI im Personalmanagement

/
Künstliche Intelligenz (KI): Im Auftrag des Personalmanagements…

Exzellenter arbeiten

/
Frazier Miller, CMO von Wrike erläutert im Gespräch mit der…

Neue Studie: Die Lärmbelastung von Angestellten nimmt zu

/
Hinter offenen Büroumgebungen steht die Idee, die Zusammenarbeit…

Next Level Digital Workplace

/
In einer aktuellen Studie hat das IT-Research- und Beratungsunternehmen…

Acht Punkte für mehr Sicherheit

/
Die TREND-REPORT-Redaktion sprach mit Wieland Volkert, Country…

Der Arbeitsplatz als Assistent

/
Stellen Sie sich vor, auf Ihrem Desktop öffnen sich kurz vor…
Produktivität im Fokus: Dr. Dirk Fischer (Business Development & Consulting, links) und Dr. Fritjof Lemân (Geschäftsführer) von Vistafon.

Produktiv durch Videokonferenz

/
Mit Dr. Fritjof Lemân und Dr. Dirk Fischer von Vistafon, einem…

New Work ist en vogue

/
Reportage Gute Nacht, alte Arbeitswelt! Die Roboter kommen.…

Software-Roboter im Einsatz

/
Die TREND-REPORT-Redaktion im Gespräch mit Hans Martens, Gründer…

Raum für neue Ideen

/
New Work: Über die Entwicklung der Arbeit im Kontext der Digitalisierung…

Blockchain für Nachhaltigkeit

/
Wie die Blockchain die Arbeitsbedingungen der Minenarbeiter in…

Nicht nur fordern, sondern fördern

/
Dies ist ein Gastbeitrag von Liam Butler, VP Sales EMEA, SumTotal…

Mitarbeiter fürchten sich nicht vor Maschinen-Kollegen

/
Der Anbieter Pegasystems, Hersteller von strategischen Software-Lösungen…

Zukunft Personal: Thementag Crowdworking

/
Schnell, flexibel, innovativ: Warum Crowdworking ein Konzept…