Page 15 - TREND REPORT Juni 2017
P. 15

TREND REPORT
Juni 2017 | New Work & Arbeiten 4.0 15
Agil für die Arbeit der Zukunft
Digitalisierung, Agilität und künstliche Intelligenz – es gilt sich den Herausforderungen der Zeit zu stellen.
von Christoph Berger, c.berger@trendreport.de
Die Digitalisierung wird den gesamten Bereich Arbeit in vielfältiger Weise beein ussen und verändern. So nutzen laut der im Auf- trag des Bundesministeriums für Ar- beit und Soziales durchgeführten Be- fragung „Monitor Digitalisierung am Arbeitsplatz“ schon heute 83 Prozent der Beschäftigten digitale Kommuni- kations- und Informationstechnologi- en. 29 Prozent bringen mit ihnen eine körperliche Entlastung in Verbindung. Allerdings ist dies nur ein Aspekt in ei- nem weiten Feld anderer. Professor Dr.
 omas Trä-
ger, Hochschullehrer an der Steinbeis Hochschule Berlin, sagt, dass die Wertschöpfungsketten der Unter- nehmen wegen der Digitalisierung zerlegt und neu kombiniert wür- den. Dies betre e auch jeden, der daran arbeitsteilig mitwirke. Somit würden sich für den Einzelnen fol-
gende Herausforderungen erge- ben: „Die Arbeitswelt im digi-
talen Umfeld verlangt Flexi- bilität, die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen und die permanente Entwicklung
der eigenen Kompetenzen. Nur wer diesen Dreiklang be-
herrscht, bleibt beschäftigungsfä- hig.“ Die Unternehmen würden vor der Herausforderung stehen, ihre Unternehmenskultur an die Digitalisierung anzupassen. Träger sagt: „Das betri t zum Beispiel die ge- meinsamen Werte, sich auf die Chan- cen der Digitalisierung o en einzulas- sen. Dies geht hinunter bis zu den Re- gelungen zur Nutzung privater
Bildmotiv Copyright: Pixabay, CC0






















































































   13   14   15   16   17